Nach oben
Startseite>Auf den Spuren der Karawanen - Chinas alte Seidenstraße
China Auf den Spuren der Karawanen - Chinas alte Seidenstraße 15 Tage ab 2990 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Auf den Spuren der Karawanen - Chinas alte Seidenstraße

Zahlreiche Sagen und Mythen ranken sich um das geschichtsträchtige „Reich der Mitte“, dessen Vielfalt an kulturellen und natürlichen Schätzen kaum zu überbieten ist. Bestaunen Sie die monumentalen Bauwerke der Kaiserstädte Peking und Xian, bevor Sie sich auf die Spuren jahrtausendealter Handelswege begeben. Bereits in der Antike galt die Seidenstraße als wichtigste Verbindung zwischen Europa und Asien. Entlang der alten Route erleben Sie beeindruckende Landschaften und mystische Orte, die bleibende Eindrücke hinterlassen. Spektakuläre Panoramablicke eröffnen sich während der Fahrt durch Nationalparks, Wüsten und Gebirgszüge. Sie machen Halt in den bedeutendsten Handelszentren, wo Sie beim Besuch buddhistischer Kulturstätten und traditioneller Dörfer in längst vergangene Zeiten eintauchen. Außergewöhnlich… das trifft die Beschreibung dieser Reise wohl am ehesten.

Ihre Unterkünfte während der Rundreise:

3 Nächte in Peking: 4* Penta Hotel Beijing                                

2 Nächte in Xian: 4* Sofitel on Renmin Square                   

1 Nacht in Xining: 4* Enraton International Hotel                      

1 Nacht in Zhangye:  Jinyang International Hotel                      

1 Nacht in Jiayuguan: 4* Jiugang Hotel                                      

2 Nächte in Dunhuang: 4* Tianrun International Hotel

2 Nächte in Turfan: Huoshanhong Hotel

1 Nacht in Urmuqi: 5* Hoi Tak Hotel
Peking © REISETHEK
Verbotene Stadt in Peking © iStock
Peking - Platz des Himmlischen Friedens © shutterstock
Peking - Sommerpalast © shutterstock
Sommerpalast in Peking © iStock
Sommerpalast Brücke in Peking © iStock
Himmelstempel in Peking © iStock
© REISETHEK
Xian - Wildgans Pagode © shutterstock
Xian - Stadtmauer © shutterstock
Stadtmauer von Xian © FVA-China
Terrakotta Armee in Xian © iStock
Terrakotta Krieger in Xian © 123rf
Teigtaschen © shutterstock
Die Große Mauer © iStock
Jiayuguan - Große Mauer © shutterstock
Maiji Grotten © shutterstock
Zhangye Danxia Nationalpark © shutterstock
© REISETHEK
Jiayuguan Festung © shutterstock
Mogao Grotten © shutterstock
Mingsha Shan (Singenden Dünen) © 123rf
Turfan © iStock
Turfan © Fotolia
Turfan - Flammende Berge © shutterstock
Flammende Berge © shutterstock
Flammende Berge © iStock
Uiguren © shutterstock
Urumqi © shutterstock
Urumqi - Bazar © shutterstock
Urumqi - Hongshan Park © shutterstock
Urumqi - Yuantiao Pavillon © shutterstock
Peking © REISETHEK
Verbotene Stadt in Peking © iStock
Peking - Platz des Himmlischen Friedens © shutterstock
Peking - Sommerpalast © shutterstock
Sommerpalast in Peking © iStock
Sommerpalast Brücke in Peking © iStock
Himmelstempel in Peking © iStock
© REISETHEK
Xian - Wildgans Pagode © shutterstock
Xian - Stadtmauer © shutterstock
Stadtmauer von Xian © FVA-China
Terrakotta Armee in Xian © iStock
Terrakotta Krieger in Xian © 123rf
Teigtaschen © shutterstock
Die Große Mauer © iStock
Jiayuguan - Große Mauer © shutterstock
Maiji Grotten © shutterstock
Zhangye Danxia Nationalpark © shutterstock
© REISETHEK
Jiayuguan Festung © shutterstock
Mogao Grotten © shutterstock
Mingsha Shan (Singenden Dünen) © 123rf
Turfan © iStock
Turfan © Fotolia
Turfan - Flammende Berge © shutterstock
Flammende Berge © shutterstock
Flammende Berge © iStock
Uiguren © shutterstock
Urumqi © shutterstock
Urumqi - Bazar © shutterstock
Urumqi - Hongshan Park © shutterstock
Urumqi - Yuantiao Pavillon © shutterstock
Highlights
Reise entlang der legendären Handelsroute
Beeindruckende Kulturschätze
Faszinierende Naturschauspiele
Eintauchen in uralte Traditionen bei den Uiguren
Weinverkostung in einem der größten Weinkeller Asiens
Zusatzinformationen
Für die Einreise nach China benötigen österreichische Staatsbürger den bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass mit mind. 2 freien Seiten sowie ein Visum, welches beim Chinese Visa Application Service Center (http://bio.visaforchina.org/) in Wien beantragt werden muss. (Kosten derzeit EUR 126,-)
Gemäß gesetzlicher Vorschriften der VR China wird die chinesische Botschaft in Österreich ab 09.12.2019 von allen Visa-Antragsstellern alle 10 Fingerabdrücke erfassen, wozu eine persönliche Vorsprache zur Abnahme der biometrischen Daten erforderlich ist.
Das Chinese Visa Application Service Center in Wien befindet sich in: Schönbrunner Straße 108,Top 1.01,1050 Wien
Von der Fingerabdruckerfassung befreit sind:
Kinder unter 14 Jahren oder Erwachsene nach dem vollendeten 71. Lebensjahr
Inhaber eines Diplomatenpasses oder Personen, die für ein chinesisches Diplomaten- oder Höflichkeitsvisum qualifiziert sind.
Personen, die in den vergangenen 5 Jahren ein chinesisches biometrisches Visum in denselben Reisepass ausgestellt bekommen haben und deren Fingerabdrücke bereits von einer chinesischen Botschaft/Konsulat erfasst wurden.
Personen, bei denen eine Fingerabdruckerfassung aus physischen Gründen nicht möglich ist.
Das Visaformular muss online ausgefüllt werden und ist unter folgendem Link abrufbar: Visaformular
Bitte beachten Sie, dass für die Visa-Einreichung vorab ein Termin online über die Website des Chinese Visa Application Service Centers vereinbart werden muss.
Zur Einreichung wird das ausgefüllte Online-Antragsformular (ausgedruckt in A4 Format und unterzeichnet auf der 1. und 8. Seite) sowie ein aktuelles farbiges biometrisches Passbild (ohne Kopfbedeckung, von vorn) vor hellem Hintergrund (Größe: 48mm x 33mm) benötigt.
Die Ausstellung des Visums nach Einreichung der vollständigen Unterlagen dauert in der Regel ca. 15 Werk- bzw. Konsularöffnungstage inkl. Rückversand.
Mehr Information über China
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
---
Ihre voraussichtlichen Flugzeiten mit China Southern Airlines:
06.06.20 CZ6022 Wien - Urumqi 19.25 – 07.55 Flugdauer: 08:30h (+1)
07.06.20 CZ6901 Urumqi – Peking 10.00 – 13.35 Flugdauer: 03:40h
20.06.20 CZ6021 Urumqi – Wien 16.15 – 17.25 Flugdauer: 05:00h
Freigepäck: Economy Class 23kg, Business Class 2x32kg
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtsprechung ausdrücklich vorbehalten.
---
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Anreise

Abends Flug von Wien nach Urumqi.
2. Tag

Ankunft in Urumqi, Weiterflug nach Peking

Morgens Ankunft in Urumqi und Weiterflug nach Peking. Am Flughafen angekommen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und die Hutongs – Hutongs bezeichnen einerseits enge traditionelle Gassen in Nordchina, andererseits auch eine bis in die 1990er Jahre hinein vorherrschende Form von Wohngebieten in traditionell chinesischer Bauweise mit Innenhöfen in Peking. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie den ersten Abend gemütlich ausklingen. (A)
3. Tag

Peking

Am heutigen Tag besichtigen Sie den Abschnitt “Juyongguan“ der Großen Mauer. Dieser Abschnitt ist einer der drei größten Übergänge der chinesischen Mauer. Der heutige Übergang wurde in der Ming-Dynastie erbaut und später immer wieder instand gesetzt. Er ist von großer strategischer Bedeutung, da er das Inland mit dem nördlichen Grenzgebiet von China verbindet. Darüber hinaus war er Bestandteil der Verteidigung der alten Stadt Peking.

Anschließend fahren Sie zum Sommerpalast, der etwas außerhalb Pekings liegt. Dieser war ursprünglich ein Privatgarten, der in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. So finden Sie z.B. die „Halle der Freude und der Langlebigkeit“, das Marmorschiff, den „Pavillon des Duftenden Buddhas“ usw.

Abend zur freien Verfügung. (F/M)
4. Tag

Peking

Ihre heutige Besichtigungstour von Peking führt Sie zum Tian’anmen-Platz (Platz des Himmlischen Friedens), welcher im Norden vom Tor des Himmlischen Friedens, im Westen von der Volkskongresshalle, im Süden von dem Stadttor und im Osten vom Nationalen Museum eingerahmt wird. Hinter dem Tor des Himmlischen Friedens befindet sich der Kaiserpalast (die Verbotene Stadt), welches das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas ist. 490 Jahre lang durfte der Palast von keinem Sterblichen betreten werden. Die dominierende Farbe ist Purpur und auf einer Fläche von 720.000m² befinden sich in Palästen und Pavillons über 9.000 Räume.

Die Besichtigung (von außen) der Olympischen Anlage Vogelnest und Wasserwürfel rundet den heutigen Tag ab. Am Abend genießen Sie eine Original Peking-Ente. (F/M/A)
5. Tag

Peking - Xian

Am Vormittag besichtigen Sie noch den Himmelstempel in Peking, welcher Himmel und Erde symbolisiert und von wo aus der Kaiser für eine gute Ernte betete. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt er sich oberhalb einer Marmorterrasse und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blau glasierten Ziegeln und ist gerade bei schönem Wetter ein einzigartiges Motiv.

Am späten Nachmittag werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren mit dem Schnellzug nach Xian. Ankunft am Abend in Xian und Transfer zum Hotel. (F/M)
6. Tag

Xian

Ihr erster Besichtigungsort am heutigen Tag ist die berühmte Terrakotta Armee. Diese wurde bei Bohrungen eines Brunnens im März 1974 von Bauern entdeckt. So menschenähnlich in Größe und Ausdruck, dass man glauben könnte, diese unterirdische Armee könnte die strategische Schlachtordnung der damaligen Zeit sofort in die Tat umsetzen. Am Nachmittag führ Sie Ihre Tour weiter in das Datang Xishi Museum und Sie spazieren auf dem Platz der großen Wildganspagode.

Am Abend Teigtaschen-Spezialitäten-Abendessen. (F/A)
7. Tag

Xian - Tianshui - Xining

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof von Xian gebracht und fahren mit dem Schnellzug nach Tianshui. Dort angekommen besichtigen Sie die beeindruckenden Maiji-Grotten, buddhistische Höhlentempel, die sich 30 – 80m hoch in den Felswänden des Maijishan Berges befinden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fahren Sie mit dem Schnellzug weiter nach Xining, der Hauptstadt von Qinghai. Transfer zum Hotel. (F/M)
8. Tag

Xining - Zhangye

Am Vormittag besuchen Sie das tibetisch-buddhistische Kloster Kumbum.

Mit dem Schnellzug fahren Sie am späteren Nachmittag weiter nach Zhangye, einer sehr wichtigen Station auf der alten Seidenstraße. Abholung und Transfer zum Hotel. (F/M)
9. Tag

Zhangye - Jiayuguan

Wenn Sie bei schönem Wetter heute früh aufstehen möchten, können Sie nach einer ca. einstündigen Busfahrt den Sonnenaufgang im Nationalpark Zhangye-Danxia-Geopark beobachten. Der Park fasziniert die Besucher mit seiner auffallend farbigen und vielfältigen Felslandschaft. Ihr erster Besichtigungspunkt im Anschluss ist der Tempel des großen Buddhas, der Dafo Tempel mit dem größten liegenden Buddha Chinas. Anschließend fahren Sie mit dem Bus entlang der Seidenstraße bis nach Jiayuguan. Dort besichtigen Sie die Festung Jiayuguan, die letzte große Festung der Großen Mauer. Durch unwegsames Terrain und mehrere Klimazonen bahnt sich dieses weltweit berühmte Bauwerk seinen Weg bis an den Rand der Taklamakan-Wüste im Westen. Genießen Sie einen spektakulären Panoramablick. Transfer zum Hotel. (F/M)
10. Tag

Jiayuguan - Dunhuang

Den Vormittag verbringen Sie noch in Jiayuguan. Sie haben die Möglichkeit auf der Großen Mauer spazieren zu gehen. Beim Besuch des Weingutes Zixuan, erhalten Sie in einem der größten Weinkeller Asiens eine Weinverkostung. Nachmittags fahren Sie mit dem Bus weiter nach Dunhuang, wo Sie am Abend über den Shazhou Nachtmarkt schlendern und lokale Spezialitäten kosten können. (F/M)
11. Tag

Dunhuang

Heute besichtigen Sie die Mogao-Grotten. Sie stellen ein einzigartiges Beispiel für die Entwicklung buddhistischer Plastik und Malerei dar. Die Arbeiten zur Ausstattung der Höhlen zogen sich über mehrere Dynastien und einen Zeitraum von über 1000 Jahren hin. So bezeichnet man heute Dunhuang mit Recht als das Wunder am Rande der Wüste Gobi und Kultur- und Kunstschatzkammer Chinas. Anschließend besichtigen Sie die singenden Dünen und den Mondsichelsee. (F/M)
12. Tag

Dunhuang - Turfan

Nach dem Besuch des Dunhuang Museums fahren Sie am Nachmittag mit dem Schnellzug weiter nach Turfan. Turfan ist eine fruchtbare Oase im Tianshan-Gebirge und ehemaliges bedeutendes Handelszentrum auf der Nordroute der Seidenstraße. Transfer vom Bahnhof zum Hotel. (F/M)
13. Tag

Turfan

Am heutigen Tag erwartet Sie eine Fahrt zu den legendären Flammenden Bergen in der Wüste Gobi.

Von der Bedeutung Turfans während der Blütezeit der Seidenstraße zeugen die Tausend-Buddha-Grotten von Beziklik, die Sie besichtigen werden. Anschließend besuchen Sie das Dorf Tuyok, ein ursprüngliches Uiguren-Dorf, wo Sie bei einer uigurischen Familie Einkehr halten. (F/M)
14. Tag

Turfan - Urumqi

Heute Vormittag besichtigen Sie die historische Sulaiman-Moschee mit dem Emin Minarett. Des Weiteren machen Sie einen Spaziergang in einem uigurischen Dorf und erkunden die Ruinenstadt Jiaohe, das eindrucksvolle einstige kulturelle und politische Zentrum. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Urumqi. (F/M)
15. Tag

Abreise

Zum Abschluss Ihrer Seidenstraße-Reise fahren Sie auf den Roten Berg-Park mit seiner beeindruckenden Aussicht über die aufstrebende Metropole Urumqi. Nach dem Besuch des lebhaften Marktes werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo Sie heute Nachmittag direkt nach Wien zurückfliegen. (F/M)
Enthaltene Leistungen
Flüge ab Wien mit China Southern Airlines via Urumqi nach Peking und retour direkt von Urumqi nach Wien
13 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse bzw. Mittelklassehotels in entlegenen Gegenden lt. Reiseverlauf inkl. Frühstück
11 Mittag- und 3 Abendessen
Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern
Fahrt mit dem Schnellzug in der 1. Klasse Peking - Xian – Tianshui – Xining – Zhangye sowie Dunhuang – Turfan (1. oder 2. Klasse nach aktueller Verfügbarkeit)
Alle weiteren Transfers im klimatisierten Bus
Studien-Reiseleitung durch Dr. Hans Gölles ab/bis Wien
Örtliche deutschsprachige Reiseleitungen
1 DuMont Reise-Handbuch Reiseführer China pro Zimmer
Nicht enthaltene Leistungen
Visum China
Getränke und Mahlzeiten die nicht erwähnt sind
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
   
TERMIN
Preis
Plätze
06.06.2020 - 20.06.2020
Plätze
ab 2990 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
06.06.20 – 20.06.20
= Buchen
= Anfragen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema