Nach oben
Startseite>Kultur der Zarenstädte - Moskau & St. Petersburg
Russland Kultur der Zarenstädte - Moskau & St. Petersburg 8 Tage ab 2990 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Kultur der Zarenstädte - Moskau & St. Petersburg

Entdecken Sie die geschmackliche und kulturelle Vielfalt der beiden Metropolen von Russland – Moskau und St. Petersburg. Vom berühmten Bolschoi Theater über den Skulpturenpark bis hin zu sakralen Monumenten wie dem Neujungfrauenkloster und der Christ-Erlöser-Kathedrale.  Erleben Sie ein kapriziöses Moskau aus neuen Perspektiven und freuen Sie sich auf den Lifestyle dieser modernen Metropole. In St. Petersburg treffen Sie auf eine Vielzahl von stattlichen Palästen und Theatern mit aufwändig gestalteten Fassaden, welche vom Wohlstand des Zarenhofes zeugen und die pulsierende, dynamische Metropole als Ganzes zu einem unvergleichlichen Juwel machen, welches zugleich auf mondäne aber auch schwierige Zeiten zurückblickt. Kunst, Kultur und Lebendigkeit verbunden mit einer langjährigen Geschichte und einem reichen kulturellen Erbe – das sind Moskau und St. Petersburg.

Exklusiver Rabatt für Presse Club-Mitglieder in Höhe von € 100,- pro Person (bitte bei Buchung Ihre Club-Mitgliedsnummer angeben).
Ihre Unterkünfte:
5* Hotel Metropol Moskau
Das Metropol ist Moskaus legendärstes Hotel. Der gewaltige Jugendstilbau in unmittelbarer Nähe zu Kreml und Bolschoi-Theater ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Die berühmte Frühstücks-Kuppelhalle, die historisch eingerichteten Jugendstilzimmer und ein Wellnessbereich mit Pool, Sauna und Fitnesscenter steht den Gästen des Hauses zur Verfügung. Das renommierte Hotel mit seinem aufmerksamen Personal offeriert den Gästen jede Menge Annehmlichkeiten und einen erstklassigen Service.

Lage: Die Nikolausstraße befindet sich zirka zehn Gehminuten vom Hotel Metropol entfernt. Anliegend befinden sich der Boulevardring (Spazierweg) und das Igor Tschapurin. Ebenfalls in nur wenigen Gehminuten erreichen Sie den Kreml, den Roten Platz und den U-Bahnhof Teatral'naya.

Ausstattung: 24-Stunden Rezeption, Hotellobby, Lounge, Geschäfte im Hotel, Aufzug, Restaurant, Bar, Parkplätze, kostenloses W-Lan in allen Bereichen nutzbar, Wellnessbereich mit Sauna, Pool und Fitnesscenter, behindertengerechte Ausstattung;

Zimmer-Ausstattung: Die geräumigen Zimmer des Hotels Metropol verfügen über Minibar, Safe, Klimaanlage, Heizung, Bad mit Badewanne und WC, Bademantelservice, kostenlose Pflegeprodukte, Hausschuhe und kostenloses W-Lan; Multimedia: Telefon, Radio, Kabel- und Flachbild-TV;

Kempinski Hotel Moika 22, St. Petersburg
Das Hotel „Kempinski Moika 22“ befindet sich im Herzen von Sankt Petersburg, am Ufer des Moika-Flusses in einem aristokratischen Eigenheim, gegenüber dem Palastplatz und der Eremitage. Das Hotel liegt fünf Minuten zu Fuß vom Newski-Prospekt und den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt entfernt. Mit herzlicher Gastfreundschaft bietet das Hotel einen einzigartigen individuellen europäischen Service. Das Hotel verfügt über 200 Zimmer und Luxusappartements sowie 5 Restaurants und Bars.

Zimmerausstattung: Alle Zimmer der Kategorie „Superior“ mit einer Größe von ca. 26m² haben einen Ausblick auf die Stadtlandschaft des historischen Zentrums von St. Petersburg oder auf einem ruhigen Atrium oder Innenhof des Hotels. Ein stilvolles und klassisches Design schafft in den Zimmern eine raffinierte und komfortable Umgebung. Ausgestattet sind die komfortablen Zimmer mit kostenlosem W-LAN, Badewanne oder Dusche, Flachbildfernseher, Schreibtisch und Safe.
Basilius Kathedrale - Moskau © Fotolia
Basilius Kathedrale - Moskau © iStock
Großer Kreml Palast - Moskau © iStock
Neujungfrauenkloster - Moskau © Fotolia
Metro - Moskau © Fotolia
Restaurant White Rabbit © White Rabbit
Chefkoch Vladimir Mukhin - Restaurant White Rabbit in Moskau © White Rabbit
Business Klasse im Hochgeschwindigkeitszug Sapsan © REISETHEK
Eremitage Museum - St. Petersburg © iStock
Eremitage Museum - St. Petersburg © iStock
Erlöserkirche - St. Petersburg © 123rf
Mariinski Theater - St. Petersburg © iStock
Schloss Peterhof - St. Petersburg © iStock
Alexandrinski Theater - St. Petersburg © iStock
Peter und Paul Festung © iStock
Peter-und-Paul-Festung und Kathedralen - St. Petersburg © iStock
Peter-und-Paul-Festung - St. Petersburg © REISETHEK
Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Superior Zimmer - Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Basilius Kathedrale - Moskau © Fotolia
Basilius Kathedrale - Moskau © iStock
Großer Kreml Palast - Moskau © iStock
Neujungfrauenkloster - Moskau © Fotolia
Metro - Moskau © Fotolia
Restaurant White Rabbit © White Rabbit
Chefkoch Vladimir Mukhin - Restaurant White Rabbit in Moskau © White Rabbit
Business Klasse im Hochgeschwindigkeitszug Sapsan © REISETHEK
Eremitage Museum - St. Petersburg © iStock
Eremitage Museum - St. Petersburg © iStock
Erlöserkirche - St. Petersburg © 123rf
Mariinski Theater - St. Petersburg © iStock
Schloss Peterhof - St. Petersburg © iStock
Alexandrinski Theater - St. Petersburg © iStock
Peter und Paul Festung © iStock
Peter-und-Paul-Festung und Kathedralen - St. Petersburg © iStock
Peter-und-Paul-Festung - St. Petersburg © REISETHEK
Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Superior Zimmer - Hotel Moika 22 Kempinski - St. Petersburg © REISETHEK
Highlights
Geführte Stadtbesichtigungen mit allen kulturellen Highlights von Moskau
Degustationsmenü im 2-Stern Restaurant White Rabbit von Vladimir Mukhin
Besuch der Ermitage, dem Peterhof sowie der Peter und Paul Festung
Zusatzinformationen
PASS- und VISUMSERFORDERNISSE:
Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Russland einen Nachweis einer gültigen Auslands-Krankenversicherung, ein Visum sowie einen Reisepass der nach Ausreise noch mind. 6 Monate gültig sein muss und ein Einladungsschreiben, welches wir gerne für Sie bei unserer russischen Agentur anfordern. Mehr Informationen
Gerne übernehmen wir die Visa-Beantragung gegen eine Gebühr von EUR 152,- pro Person inkl. Konsulargebühren.
Zudem können wir Ihnen als zusätzlichen Service anbieten, den Online-Visaantrag gegen eine Gebühr von EUR 23,88 für Sie auszufüllen und Ihnen zur Unterschrift zukommen zu lassen.
Die Ausstellung des Visums nach Einreichung der vollständigen Unterlagen dauert in der Regel ca. 16 Werk- bzw. Konsularöffnungstage.
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
---
Ihre vorraussichtlichen Flugzeiten mit Austrian Airlines:
22.05.20 OS601 Wien - Moskau 10.00 – 13.45 Uhr
29.05.20 OS612 St. Petersburg – Wien 14.20 – 16.00 Uhr
Freigepäck: 23kg, Klasse: Economy, Flugdauer: 02:45h
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.
---
Business Klasse im Schnellzug Sapsan: Im Wagon haben Sie kostenfreies WLAN und Ihnen wird eine warme Mahlzeit während der Fahrt gereicht, des Weiteren haben Sie die Möglichkeit Snacks und Getränke zu erwerben. Der Sitz ist verstellbar, hat eine individuelle Beleuchtung, einen Tisch, eine einklappbare Fußstütze, ein audiovisuelles Modul sowie eine Steckdose. Im Business Wagon befinden sich 52 Sitze mit einer 2-2 Anordnung.
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Anreise

Vormittag Flug von Wien nach Moskau. In der Ankunftshalle werden Sie bereits von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel machen Sie noch eine erste Orientierungsrundfahrt von Moskau. Die blühende Metropole ist heute ein großes Kultur- und Kunstzentrum mit etlichen Denkmälern auf der UNESCO Weltkulturerbe-Liste, vielen erstklassigen Museen und Theatern, die zu den besten der Welt zählen. Moskau ist eine dynamische, sich ständig verändernde Stadt, die sich in den letzten Jahren als touristische Destination neu erfunden hat. Transfer zum Hotel und Check-In. Abendessen im Hotel. (A)
2. Tag

Moskau

Frühstück im Hotel. Am Vormittag erleben Sie mehr über Moskau bei einer Panoramatour, einschließlich des historischen Zentrums und der wichtigsten Monumente. Sie gehen die breiten Alleen und die berühmte Twerskaja-Straße entlang auf die Sperlingsberge – die beeindruckende Lomonossow-Universität, einer der zahlreichen, in der Stadt verstreuten Wolkenkratzer aus der Ära Stalins, immer im Blick. Von den Sperlingsbergen aus kann man das eindrucksvolle Panorama der Stadt bewundern; es folgen ein Besuch des Victory Parks und ein Stopp vor dem Nowodewitschi-Kloster mit seinem See, Tschaikowskys Inspiration zum Schwanensee. Am Ufer der Moskwa nähern Sie sich dem historischen Zentrum bis fast zum Weißen Haus, dem Regierungsgebäude der Russischen Föderation. Sie werden auch die Arbat Straße passieren, eine belebte Fußgängerstraße mit dem Spitznamen "Moskauer Montmartre" - sogenannt wegen der zahlreichen Künstler, die einst in der Gegend lebten und wegen der Maler, die heute die Straße bevölkern. Sie kommen an der Christ-Erlöser-Kathedrale vorbei, am Parlamentsgebäude (Duma), am Bolschoi-Theater und sehen schließlich die imposante Fassade des Lubjanka, Sitz des KGB. Sie gehen weiter durch die Gassen des alten Kaufmannsviertels Kitai-Gorod mit seinen zahlreichen kleinen Kirchen bis hin zum Roten Platz, zweifellos einer der schönsten Plätze der Welt und von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet.. Der Rote Platz ist auch die Heimat des Lenin Mausoleums und, an mehreren Feiertagen im Jahr, Schauplatz von Paraden der russischen Armee.

Das Nowodewitschi-Klosters können Sie von außen bestaunen. Es liegt im Südwesten der Hauptstadt auf einer Wiese an der Moskwa. Das Kloster befindet sich neben einem kleinen See, der als Inspiration für Tschaikowskys berühmtes Schwanensee Ballett diente. Anschließend besuchen Sie den lokalen Markt und erleben Moskau während einer Bootsfahrt vom Wasser aus. Auf dem Schiff wird Ihnen Ihr Mittagessen gereicht. Sie werden die Sperlingsberge neben dem Olympiastadion "Luschniki" sehen, einige der sieben Hochhäuser Stalins, auch die "Sieben Schwestern" genannt, sowie die Lomonossow-Universität. Dann passieren Sie den Gorky Park mit der massiven Christ-Erlöser-Kathedrale mit ihrer weißen Fassade sowie der goldenen Kuppel. Sie genießen die Aussicht auf das neue und modische Viertel „Roter Oktober“ auf dem Gelände einer alten Schokoladenfabrik, inzwischen wurde es renoviert und in ein angesagtes Viertel mit Kunstgalerien, gut besuchten Terrassen und modernen Nachtclubs verwandelt. Zu weiteren interessanten Bauwerken auf Ihrer Route gehören das Internationale Haus der Musik, das Haus der Schriftsteller, das architektonisch renommierte Haus an der Uferstraße sowie die Statue Peter der Große. Sie werden Ihre Tour mit dem Kreml und der weltberühmten Basilius-Kathedrale abschließen. 

Des Weiteren spazieren Sie noch über die Alter Arbat Straße und besichtigen die Moskauer Metro. Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Restliche Tag zur freien Verfügung. (F/M)
3. Tag

Moskau

Frühstück im Hotel. Am heutigen Tag besichtigen Sie den Kremls mit seinen Kathedralen etwas näher. Die Moskauer Festung, die Wiege der Stadt, war die Hauptfestung des Landes und ist von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. Im 12. Jahrhundert erbaut, erhielt sie ihre heutige Form jedoch erst im 15. Jahrhundert. Der Kreml ist auch heute noch Sitz einiger der wichtigsten politischen und religiösen Behörden: der Präsidentenpalast, verschiedene administrative und militärische Bauten wie der Senat und die Rüstkammer sowie zahlreiche Kirchen und Kathedralen liegen hier. Anschließend machen Sie noch einen Stadtrundgang durch das historische Zentrum. Sie beginnen Ihre Tour am Manege-Platz, dem früheren Gelände der kaiserlichen Stallungen und des alten Viehmarktes. Sie passieren den russischen "Kilometer Null" und setzen Ihren Rundgang fort, unterwegs bewundern Sie die Jugendstil-Fassaden der luxuriösen Hotels National und Metropol sowie des Parlamentsgebäudes (Duma). Sie halten vor dem Bolschoi-Theater und dem beeindruckenden Sitz des KGB, Lubjanka. Sie werden durch die Gassen der alten Kaufmannsviertel von Kitai-Gorod schlendern, Heimat zahlreicher kleinerer Kirchen, darunter die Kathedrale der Maria von Kasan und die Epiphanien-Kathedrale zu Jelochowo. Als nächstes sehen Sie das GUM, ein berühmtes historisches Warenhaus, das in einen wahren Luxustempel verwandelt wurde. Anschließend geht es weiter zum Roten Platz. Entlang der Kremlmauern spazieren Sie zum Alexandergarten, dem ältesten Garten in Moskau, und zum Grab des Unbekannten Soldaten mit der Ewigen Flamme. Den restlichen Nachmittag können Sie frei gestalten.  Am Abend genießen Sie ein Degustationsmenü im 2-Stern Restaurant White Rabbit von Vladimir Mukhin. (F/A)
4. Tag

Moskau - St. Petersburg

Frühstück im Hotel. Den Vormittag können Sie noch nach Ihren Wünschen und Vorstellungen verbringen. Auf Anfrage organisieren wir Ihnen gerne noch eine Besichtigungstour. Die Zimmer stehen Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Nach dem Auschecken aus dem Hotel werden Sie zum Bahnhof gebracht und treten Ihre Weiterreise mit dem Tages-Hochgeschwindigkeitszug „Sapsan“ in der Business Klasse fort.

In St. Petersburg angekommen werden Sie vom Bahnhof abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Ihr Abendessen genießen Sie im hoteleigenen Restaurant. (F/A)
5. Tag

St. Petersburg

Frühstück im Hotel. “Russlands Fenster nach Europa”, “Venedig des Nordens”, “Museumsstadt” – unabhängig von den genannten Bezeichnungen gilt: St. Petersburg ist einfach ein Muss. St. Petersburgs Schönheit und der Reichtum dieser Stadt werden Sie verzaubern.  Während der Panoramatour lernen Sie das Lebensgefühl der Stadt und insbesondere ihr historisches Zentrum sowie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten kennen. Sie bummeln den Nevskij Prospekt entlang, die Hauptstraße der Stadt, und sehen viele historische Gebäude: die Anichkov-, Stroganov- und Beloselsky-Belozersky-Paläste; die lutherische, die katholische und die armenische Kirche; die orthodoxe Kasaner Kathedrale, die Eliseev-, Singer- und Mertens-Häuser. Sie überqueren die Fontanka, den Fluss, der zusammen mit der Moika und dem Griboyedov-Kanal einst die Stadtgrenze bildete. Am Ufer des Griboyedov-Kanals befindet sich die namhafte Erlöserkirche, gebaut im typisch russischen Stil mit bunten Kuppeln und goldenen Zwiebeltürmen. Der frühere Winterpalast war einst die Residenz der Zaren, heute beherbergt er das Eremitage Museum und dominiert das nördliche Ufer der Neva, während auf der anderen Flussseite die Silhouette der Peter-Paul-Festung mit ihrer Turmspitze die Skyline beherrscht. Sie halten nun am legendären Panzerkreuzer Aurora, der die Russische Revolution einleitete, danach besichtigen Sie das Haus Peter des Großen - es war dieser bescheidene Wohnsitz, von dem aus er persönlich die Bauarbeiten in „seiner“ Stadt von 1703 bis 1708 überwachte. Auf der Insel Wassiljewski sehen Sie die Strelka (Ostspitze), den Menchikov-Palast sowie ein historisches Gebäude, das Teil der Staatlichen Universität ist. Sie werden die Admiralität (Werft) mit ihrer imposanten vergoldeten Kuppel sehen - ein Symbol der russischen Marine, mit deren Hilfe Peter der Große sein Reich aufbauen wollte. Des Weiteren werden Sie das Konservatorium und das Mariinsky Theater am Theaterplatz anschauen. Beenden werden Sie die Tour mit einem Besuch in der St. Nikolaus-Marine-Kathedrale.  Kurzer Spaziergang durch das Dostojewski Viertel. Jenseits der eleganten Fassaden spiegelt das Innere dieser Häuser die verschiedenen Klassen der Stadt wider, reiche Familien, aber auch mittlere und niedrige Klassen, die Dostojewski am meisten interessierten. Brillante stellte er diese Figuren und ihr tägliches Leben in Büchern wie „Schuld und Sühne“ und „Der Idiot“ dar. Während Ihres Spaziergangs werden Sie die gepflasterten Straßen des Viertels entdecken. Sie sehen das letzte Zuhause von Dostojewski, wo sich heute ein Denkmal befindet und besuchen die Vladimir-Kirche, in der er häufig betete. Ihr Mittagessen genießen Sie im Restaurant Tsar.

Am Nachmittag besuchen Sie die Peter-und-Paul-Festung und ihre Kathedrale, wo sich die Grabstätten aller Zaren der Romanov-Dynastie befinden. Auf einer kleinen Halbinsel gegenüber dem Winterpalast gelegen und umgeben von drei Nebenarmen der Neva, war die Anlage einst dazu gedacht, die Stadt vor Angriffen vom Meer aus zu schützen. Des Weiteren sehen Sie das Haus von Peter dem Großen und den Panzerkreuzer Aurora. Sie werden die historischen Waffen sehen und den wunderschönen Ausblick auf die Neva und deren Ufer bewundern können. Anschließend besuchen Sie eines der Theater, Mariinsky, Michailovsky oder Aleksandrinsky. Abend zur freien Verfügung. (F/M)
6. Tag

St. Petersburg

Frühstück im Hotel. Ihr heutiger Besuch führt Sie in den Teil der Stadt, in dem Puschkin zwischen seinen vielen langen Reisen gelebt hat. Sie werden auf der mit Kopfsteinpflaster bedeckten Millionnaya-Straße entlang schlendern und die alten Paläste bewundern sowie die beeindruckende Atlantis-Skulptur, die die Säulen der Eremitage hält und den romantischen Winterkanal. Sie sehen ferner die elegante Fassade des Hauses, in dem Puschkin gemeinsam mit seiner Frau lebte und wo er nach einem Duell mit einem französischen Offizier des Zaren zur Verteidigung ihrer Ehre starb. Anschließend besichtigen Sie die Eremitage. Die prachtvolle Eremitage ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg. Sie besteht aus dem Winterpalast, dem früheren Wohnsitz der russischen Zaren, und drei weiteren angrenzenden Gebäuden mit Aussicht auf die Neva. Heute beherbergt das Museum fast drei Millionen Objekte und unschätzbare Sammlungen von Skulpturen, Bildern, Kristallen, Porzellan, Teppichen, Juwelen, Gravuren, Antiquitäten aus der klassizistischen Epoche, moderner Kunst, Waffen, Medaillen, Münzen, kostbarer Bücher und vieles mehr. Die aufwändige Inneneinrichtung, luxuriös gestaltet von den angesehensten Künstlern, ist ein wunderbarer Rahmen für diese einzigartige Sammlung.  Zu Mittag haben Sie freie Zeit für ein individuelles Mittagessen. Am Nachmittag besichtigen Sie den Scheremetjew-Palast. Der Palast ist zurzeit ein Theater- und Musikinstrumente-Museum mit einer beeindruckenden Ausstellung musikalischer Instrumente. An diesem besonderen Ort erleben Sie ein klassisches Konzert.
Ihr Abendessen genießen Sie im Restaurant Russian Empire. (F/A)
7. Tag

St. Petersburg

Frühstück im Hotel. Am heutigen Tag machen Sie einen Ausflug zum Peterhof mit Besichtigung des Schlosses und des Parks. Nicht von ungefähr bezeichnet man Schloss Peterhof mit seinem Schlossgarten gerne als das "russische Versailles". Trotz der prunkvollen Inneneinrichtung gilt das Hauptinteresse der Besucher dem Park, in dem viele kleine Paläste, Denkmäler und Pavillons verstreut in herrlich angelegten Gärten liegen. Auf keinen Fall dürfen Sie das berühmte Ensemble von 150 Brunnen und drei Kaskaden verpassen, die mit prächtigen goldenen Statuen geschmückt sind. Auch das erstaunliche "Wasserspiel" wird Sie während Ihres Spazierganges durch den Park überraschen.

Am Ende des Ausfluges werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Den restlichen Nachmittag können Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen verbringen. (F)
8. Tag

Abreise

Nach dem Frühstück und ein wenig Freizeit wird Sie der Transfer zum Flughafen bringen. Rückflug direkt nach Wien. (F)
Enthaltene Leistungen
Direktflüge ab/bis Wien mit Austrian Airlines nach Moskau und retour von St. Petersburg
3 Übernachtungen im 5* Hotel Metropol in Moskau inkl. Frühstück
4 Übernachtungen im 5* Kempinski Hotel Moika 22 inkl. Frühstück
2 Mittagessen und 4 Abendessen im Hotel oder in ausgewählten Restaurants wie dem 2 Sterne-Restaurant White Rabbit
Kaffee oder Tee und Mineralwasser zu allen Mahlzeiten
Besichtigungen und Eintrittsgebühren laut Reiseverlauf wie z.B. Kreml und seine Kathedralen, Peterhof, Eremitage, Klassisches Konzert im Scheremetjew-Palast
Schifffahrt in Moskau
Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Sapsan von Moskau nach St. Petersburg in der Business Klasse
Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus laut Reiseverlauf
Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
Nicht enthaltene Leistungen
Visum für Russland
Getränke und Mahlzeiten, die nicht erwähnt sind
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
Zusatzleistungen
Visum Russland 152,00 €
Gerne übernehmen wir die Visa-Beantragung gegen eine Gebühr von EUR 152,- pro Person inkl. Konsulargebühren. 
Die Ausstellung des Visums nach Einreichung der vollständigen Unterlagen dauert in der Regel ca. 16 Werk- bzw. Konsularöffnungstage.
Online-Visaantrag 23,88 €
Zu dem Russland-Visum können wir Ihnen als zusätzlichen Service anbieten, den Online-Visaantrag gegen eine Gebühr von EUR 23,88 für Sie auszufüllen und Ihnen zur Unterschrift zukommen zu lassen.
   
TERMIN
Preis
Plätze
22.05.2020 - 29.05.2020
Plätze
ab 2990 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
22.05.20 – 29.05.20
= Buchen
= Anfragen

Visum Russland 152,00 €
Gerne übernehmen wir die Visa-Beantragung gegen eine Gebühr von EUR 152,- pro Person inkl. Konsulargebühren. 
Die Ausstellung des Visums nach Einreichung der vollständigen Unterlagen dauert in der Regel ca. 16 Werk- bzw. Konsularöffnungstage.
Online-Visaantrag 23,88 €
Zu dem Russland-Visum können wir Ihnen als zusätzlichen Service anbieten, den Online-Visaantrag gegen eine Gebühr von EUR 23,88 für Sie auszufüllen und Ihnen zur Unterschrift zukommen zu lassen.

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema