Nach oben
Startseite>Georgien & Aserbaidschan, Rundreise Süd-Kaukasus
Georgien Georgien & Aserbaidschan, Rundreise Süd-Kaukasus 11 Tage ab 2880 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Georgien & Aserbaidschan, Rundreise Süd-Kaukasus

Lernen Sie mit unserem Reiseexperten Michael Raffling den Südkaukasus als Treffpunkt der Völker an den Handelswegen zwischen Orient und Okzident kennen. Intensive Geschichte und lebendige Geschichten treffen aufeinander und vermischen sich zu einem einzigartigen Panoptikum. Erleben Sie auf dieser Rundreise von Tiflis bis nach Baku raue Bergwelt, fruchtbare Weingärten, gastfreundliche Menschen und Kulturschätze aus allen Epochen der Menschheit: Der Südkaukasus ist landschaftlich und kulturell faszinierend vielfältig.

Ihr Reiseleiter Mag. Dr. Michael Raffling:
Michael Raffling hat in Aserbaidschan und Georgien als Tourismusexperte gearbeitet und gelebt. Während seiner Berufslaufbahn war unter anderem Bundesgeschäftsführer der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO und des Österreichischen Hotelfachverbandes, Direktoriumsmitglied der Österreich Werbung und an österreichischen Handelsdelegationen der WKO. Als Of Counsel berät er heute noch internationale Tourismus-Unternehmen, Kommunen und Regierungen bzw. Länder in den Bereichen Tourismus- und Freizeitwirtschaft, sowie Entwicklung und Implementierung internationaler Hilfsprojekte im Tourismus.
Ihre Unterkünfte während der Rundreise:
3 Nächte inkl. Early Check-In in Tiflis: Rooms Hotel

1 Nacht in Kachetien: Kvareli Eden

1 Nacht in Sheki: Marxal Resort & Spa

1 Nacht im Chateau Monolit Ismayilli

3 Nächte in Baku: Fairmont Hotel Flame Towers
Georgien - Tiflis © iStock
Georgien - Altstadt von Tiflis © Fotolia
Georgien - Tiflis, Ausstellungs- & Konzerthalle © iStock
Georgien - Khachapuri © iStock
Georgien - Gergeti Tsminda Sameba © shutterstock
Georgien © iStock
Georgisches Essen © iStock
Georgien - Polyphoner Gesang © shutterstock
Georigen - Tiflis, Brücke des Friedens © iStock
Georgien - Tiflis © shutterstock
Georgien - Tiflis, Sameba Kathedrale © 123rf
Georgien - Mzcheta, Sveti Zchoweli Kathedrale © iStock
Weinverkostung in Georgien © shutterstock
Aserbaidschan - Ateshgah © iStock
Aserbaidschan - Khinalug © shutterstock
Aserbaidschan - Lahij © iStock
Aserbaidschan - Lahij © iStock
Aserbaidschan - Sheki Karawanserei © iStock
Aserbaidschan - Baku © shutterstock
Aserbaidschan - Baku © iStock
Aserbaidschan - Baku Altstadt © iStock
Aserbaidschan - Baku © iStock
Aserbaidschan - Haydar Aliyev Kulturzentrum in Baku © iStock
Aserbaidschan - Gobustan © iStock
Aserbaidschan - Gobustan © iStock
Aserbaidschan - Schlammvulkan © iStock
Georgien - Tiflis © iStock
Georgien - Altstadt von Tiflis © Fotolia
Georgien - Tiflis, Ausstellungs- & Konzerthalle © iStock
Georgien - Khachapuri © iStock
Georgien - Gergeti Tsminda Sameba © shutterstock
Georgien © iStock
Georgisches Essen © iStock
Georgien - Polyphoner Gesang © shutterstock
Georigen - Tiflis, Brücke des Friedens © iStock
Georgien - Tiflis © shutterstock
Georgien - Tiflis, Sameba Kathedrale © 123rf
Georgien - Mzcheta, Sveti Zchoweli Kathedrale © iStock
Weinverkostung in Georgien © shutterstock
Aserbaidschan - Ateshgah © iStock
Aserbaidschan - Khinalug © shutterstock
Aserbaidschan - Lahij © iStock
Aserbaidschan - Lahij © iStock
Aserbaidschan - Sheki Karawanserei © iStock
Aserbaidschan - Baku © shutterstock
Aserbaidschan - Baku © iStock
Aserbaidschan - Baku Altstadt © iStock
Aserbaidschan - Baku © iStock
Aserbaidschan - Haydar Aliyev Kulturzentrum in Baku © iStock
Aserbaidschan - Gobustan © iStock
Aserbaidschan - Gobustan © iStock
Aserbaidschan - Schlammvulkan © iStock
Highlights
UNESCO-Welterbestätten Mzcheta, Gobustan & historische Innenstadt von Baku
Beeindruckende Klöster, Kathedralen, Tempel und Moscheen
Auf den Spuren des Zarathustra-Kults
Atemberaubende Naturkulissen
Sagenumwobene Bergdörfer
Jahrtausendealte Weinkultur
Kontrastreiche Metropolen Tiflis & Baku
Kaukasische Köstlichkeiten und Gastfreundschaft
Zusatzinformationen
Für die Einreise nach Georgien benötigen Österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mind. 3 Monate bei Ausreise gültig ist.
Mehr Informationen
Für die Einreise nach Aserbaidschan benötigen Österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mind. 3 Monate bei Ausreise gültig ist sowie ein Visum.
Mehr Informationen
Das Visum kann online über folgenden Link beantragt werden: https://evisa.gov.az/de/apply-step1
Mittels Eingabe Ihrer persönlichen Daten, dem Hochladen Ihres Pass-Scans und Bezahlung per Kreditkarte (derzeit USD 23,-) erhalten Sie Ihr Visum innerhalb von 3 Werktagen per email zugesandt.
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Reisende. Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen. Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen
---
Voraussichtliche Flugzeiten mit Turkish Airlines:
12.10.19 TK 1888 Wien - Istanbul 20.35 – 23.55 Uhr Dauer 02:20h
13.10.19 TK 376 Istanbul - Tiflis 01.10 – 04.30 Uhr (Ankunft am nächsten Tag) Dauer 02:20h
22.10.19 TK 333 Baku - Istanbul 12.55 – 15.10 Dauer 03:15h
22.10.19 TK 1887 Istanbul - Wien 17.40 – 18.55 Dauer 02:15h
Freigepäck: 23kg, Klasse: Economy
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.
---
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Flug nach Tiflis

Abends Flug via Istanbul nach Tiflis
2. Tag

Tiflis - Gori - Uplistsikhe - Tiflis

Nach Ihrer Ankunft gegen 04.30 Uhr in Tiflis werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie direkt Ihre Zimmer beziehen können. Im Anschluss an eine Erholungspause und dem Frühstück starten Sie Ihre Erkundungen in Georgien in der Stadt Gori, die Heimatstadt Stalins. Sie unternehmen eine Panorama-Stadtrundfahrt und besuchen das Stalin Museum. Anschließend Weiterfahrt in die Höhlenstadt Uplistsikhe, die sich an der alten Seidenstraße befand.

Danach Rückkehr nach Tiflis. Abendessen im Restaurant Bina 37 – hier können Sie georgischen Wein aus Qvevris (Tongefäßen) auf der Dachterrasse im 8. Stock des Mehrfamilienhauses sowie typisch georgische Gerichte probieren. Nach dem Abendessen Transfer zurück zum Hotel (F/A)
3. Tag

Tiflis und Mzcheta

Fahrt nach Mzcheta, der alten Hauptstadt Georgiens mit seinen beiden UNESCO-Denkmälern Dschwari und Swetizchoweli.
Das georgisch-orthodoxe Kloster Dschwari aus dem 6. Jh. befindet sich auf der Spitze eines kleinen Hügels, mit faszinierendem Blick auf Mzcheta. Die Swetizchoweli-Kathedrale Svetitskhoveli war über mehrere Jahrhunderte die Krönungs- und Begräbniskirche der georgischen Monarchen und zugleich die Hauptkirche der Georgischen Orthodoxen Apostelkirche.
Rückfahrt nach Tiflis und Stadtrundfahrt. Tiflis war eine wichtige Stadt entlang der Seidenstraße. Seit seiner Gründung ist Tiflis eine Art Konglomerat aus europäischen und asiatischen Kulturen.
Am Abend Abendessen mit traditioneller Folklore-Show. (F/A)
4. Tag

Tiflis – Kazbegi – Tiflis

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die wunderschöne Berglandschaft Georgiens, nach Kazbegi. Die Route führt über die georgische Militärautobahn in Richtung russische Grenze. Unterwegs halten Sie bei der Burg Ananuri für eine kurze Besichtigung. Die Straße führt Sie auch durch das georgische Skigebiet Gudauri. In Kazbegi steigen Sie auf Allradfahrzeuge um, um zur heiligen Dreifaltigkeitskirche Gergeti Sameba hinauf zu fahren. Die Kirche befindet sich auf der Anhöhe und eröffnet einen faszinierenden Ausblick. Am Abend Rückfahrt nach Tiflis und Abendessen im Restaurant. (F/A)
5. Tag

Kachetien

Fahrt nach Kachetien, ins Zentrum der jahrtausendealten Weinkultur Georgiens. Sie besuchen das Tsinandali Weingut und unternehmen anschließend eine Stadtrundfahrt durch Sighnaghi. Diese mittelalterliche Stadt, die heutzutage zum Stadtmuseum erklärt wurde, liegt auf einem Hügel und blickt über das Alazani-Tal. Die Stadt ist noch immer von der Mauer umgeben, die Ende des 18. Jahrhunderts während der Herrschaft von Erekle II. errichtet wurde. Von Sighnaghi aus können Sie faszinierende Aussichten auf das Alazani-Tal und das Dagestanische Gebirge (Nordkaukasus) genießen.
Im Anschluss fahren Sie zum Kvareli See und besichtigen den Weintunnel für eine Weinverkostung und Abendessen oder spätes Mittagessen.
Übernachtung in Kvareli. (F/A)
6. Tag

Einreise nach Aserbaidschan

Bei Lagodekhi überqueren Sie die Grenze und reisen nach Aserbaidschan ein. Nach den Einreiseformalitäten fahren Sie in die alte Karawananstadt Sheki an der Seidenstraße. Sheki ist eine der ältesten Städte Aserbaidschans, in malerischer Umgebung gelegen. Sie besichtigen u. a. den Palast von Sheki Khans und erfahren mehr über traditionelle Handwerkskunst. (F/M)
7. Tag

Sheki – Gabala – Lahich – Chateau Monolit Ismayilli

Heute erkunden Sie die 2.500 Jahre alten Ruinenstadt Chukur Gabala. Ihre Weiterfahrt führt Sie ins idylllische Bergdorf Lahic, eines der schönsten Dörfer Aserbaidschans, eingebettet in ein Hochgebirgstal. In Lahic gibt es noch zahlreiche antike Kupferschmiedewerkstätten und kleine Handwerksbetriebe. Gegen Abend fahren Sie zum Chateau Monolit Ismayilli, wo Sie neben Ihrem Abendessen auch in den Genuss einer Weinverkostung kommen. (F/M/A)
8. Tag

Baku

Sie fahren weiter in die pulsierende und kontrastreiche Metropole Baku.
Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie zuerst das futuristische Heydar Aliyev-Kulturzentrum der Architektin Zaha Hadid, bevor Sie sich auf in die Altstadt machen. Das alte Herz Bakus und heute Teil der Unesco Weltkulturerbestätten Icheri Sheher ist ein magisches Labyrinth von engen Gassen, die immer noch von zinnengekrönten Verteidigungsmauern umgeben sind.
Während Ihrer Tour entdecken Sie traditionelle Moscheen mit kalligraphischen Fassaden, alte Hamams, Kaufmannsläden und charmante Handelsstraßen, skurrile kleine Kunstgalerien und Teppichgeschäfte. (F/M/A)
9. Tag

Baku – Gobustan –Küste - Ateshgah Feuertempel – Yanar Dag – Baku

Fahrt zum Unesco-Weltkulturerbe Gobustan mit einer herausragenden Sammlung von mehr als 6.000 Felsgravuren. Sie sehen die Überreste von bewohnten Höhlen, Siedlungen und Gräbern. Anschließend Weiterfahrt ans Küstengebiet, wo Sie auf zahlreiche Schlammvulkane treffen werden und ein Mittagessen in einem Fischrestaurant am Kaspischen Meer genießen können.
Nach der Mittagspause fahren Sie zum mystischen Ateshgah-Feuertempel, wo Sie sich auf die Spuren des Feuerkults des Zoroastrismus begeben werden. Ihr letzte Tagesetappe führt Sie zum Brennenden Berg nach Yanar Dag, bevor Sie wieder in Ihr Hotel nach Baku zurückkehren. (F/M/A)
10. Tag

Baku – Khinaliq – Baku

Heute brechen Sie auf, um das sagenumwobene Bergdorf Khinaliq zu erkunden. Khinaliq ist auf über 2.000m eines der höchsten und abgelegensten Dörfer im Kaukasus und befindet sich in atemberaubender Landschaft. Durch die Abgeschiedenheit konnte sich das Dorf seine eigenen Traditionen und auch seine eigene Sprache bewahren und man fühlt sich in eine andere Zeit zurückversetzt. (F/M/A)
11. Tag

Baku - Rückflug nach Wien

Gegen Mittag heißt es Abschied nehmen vom Land des Feuers. Am frühen Abend Ankunft in Wien. (F)
Enthaltene Leistungen
Flüge mit Turkish Airlines ab/bis Wien via Istanbul nach Tiflis und retour ab Baku
Early check in nach Ankunft in Tiflis
9 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse (u. a. Fairmont Baku Flame Towers)
Täglich Frühstück, 5 Mittag- und 8 Abendessen
Weinverkostungen lt. Programm
Alle Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
Alle Transfers im klimatisierten Bus
Durchgehender Reiseleiter Mag. Dr. Michael Raffling ab Wien, zusätzlich lokale deutschsprachige Reiseleiter
Nicht enthaltene Leistungen
Visum für Aserbaidschan (online derzeit USD 23,-)
Trinkgelder
Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
Zusatzleistungen
Presse Club-Rabatt pro Person -100,00 €
Bitte geben Sie Ihre Presse Club-Nummer bei Buchung bekannt.
   
TERMIN
Preis
Plätze
12.10.2019 - 22.10.2019
Plätze
ab 2880 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
12.10.19 – 22.10.19
= Buchen
= Anfragen

Presse Club-Rabatt pro Person -100,00 €
Bitte geben Sie Ihre Presse Club-Nummer bei Buchung bekannt.

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema