Nach oben
Startseite>Reiseziele>Portugal

Portugal

„Gäbe es einen Wettbewerb, welches Stückchen Erde sich Paradies nennend darf – Portugal hätte gute Chancen auf den Siegertitel. Da gibt es scheinbar endlose Traumstrände mit türkisblauem Meer, wilde Felsformationen an den Küsten, naturbelassene Wälder und malerische Berglandschaften mit idyllischen Flusstälern. Es gibt Höhlen und Grotten, die direkt aus Mythen und Sagen entsprungen zu sein scheinen, genauso wie zahlreiche weitläufige Nationalparks, in denen zum Teil seltene Tier- und Pflanzenarten ihr Zuhause gefunden haben. "
Portugal

Wildromantisches Madeira - Wanderreise im Garten Eden

Die malerische Blumeninsel Madeira im Atlantik lässt sich am besten bei traumhaften Wanderungen entdecken. Sie wohnen in der wunderschönen Altstadt von Funchal im Castanheiro Boutique Hotel. Bei Ihrer Wanderung zum Kap von Sao Lourenco entdecken Sie in den bizarren Felsformationen eine unglaubliche Farbenvielfalt. Völlig gegensätzlich lernen Sie die Insel am nächsten Tag kennen: Im Zauberwald Madeiras erwartet Sie beeindruckend wilde Vegetation und wenn Sie schließlich den Risco Wasserfall und die 25 Quellen von Rabacal erreichen, werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise verzaubern von der Wanderung in die Tiefen des Mimosa-Tals und vom Dach Madeiras mit seiner bizarren Gipfelwelt, die Ihnen einen unvergleichlichen Ausblick bietet. Durch das üppige Grün verschiedener Farne und Moose führt schließlich die Wanderung entlang der Levada do Furado!

Portugal

Genuss am Goldenen Fluss - Porto & das zauberhafte Douro-Tal

Malerisch am Ufer des Rio Douro und dem Atlantik gelegen überzeugt Porto in vielerlei Hinsicht: Mittelalter trifft auf Barock, bunte Farben zieren bröckelnde Hausfassaden und kopfsteingepflasterte, liebevoll dekorierte Gassen bieten einen wohligen Kontrast zu modernen Bauwerken. Besonders reizvoll wird es im Hinterland, wo sich der Fluss gemächlich durch das Tal schlängelt. Im UNESCO-geschützten Weinbaugebiet offenbaren sich vom Schiff und auf den von Steinmauern umrahmten Weingärten fantastische Ausblicke. Ein einzigartiges Erlebnis erwartet Sie im Weingut „Quinta da Pacheca“: Sie übernachten hier in einer originellen Weinfass-Suite! Wir verraten Ihnen noch etwas: in Portugal werden die besten Austern Europas gezüchtet. Verlängern Sie den Sommer und freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt kulinarischer und landschaftlicher Eindrücke.

Portugal

Wanderreise zu den Inselperlen, Naturparadies Azoren

Seen und Meer in den verschiedensten grün und blau-Tönen, farbenprächtige Blumen, Wälder und Gärten, heiße Quellen, Vulkankrater, Wale, Delfine und noch vieles mehr. Die portugiesische Inselgruppe der Azoren ist wahrlich ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreudige. São Miguel ist die größte dieser Inseln und beeindruckt mit einer atemberaubenden Landschaft. Genießen Sie den Anblick traumhaft schöner Seen und Panoramen - auch die einzige Teeplantage Europas werden Sie besuchen. Auf Faial spüren Sie den Charme der Seefahrt – galt die Insel doch seit jeher als Treffpunkt für Seefahrer aus aller Welt. Pico verdankt ihren Namen dem gleichnamigen Vulkan, der zugleich der höchste Berg Portugals ist. Das angenehme Klima mit milden Temperaturen und zahlreichen Sonnenstunden bietet die ideale Voraussetzung für diese Wanderreise zu den Perlen im Atlantik.

Portugal

Pilgern nach Santiago de Compostela - Portugiesischer Jakobsweg

Pilgern. Mehr als pure Bewegung. Suche. Einkehr. Und Einsicht. Schritt für Schritt. Der Jakobsweg ist eine besonders schöne Möglichkeit für diese Erfahrung. 250 Kilometer ist er lang. Und führt von Porto nach Santiago de Compostela. Es ist der portugiesische Jakobsweg, sein Vorteil: Er wird weniger begangen als der französische und Sie kombinieren zwei Länder und ihre Kulturen, Spanien und Portugal. Erst wird die malerische Altstadt von Porto erkundet, und nach zwei Tagen gehen Sie los: der Camino Portugues hat wenige Steigungen und ist ideal für alle, die zum ersten Mal pilgern. Auf historischen Pfaden wandern Sie zum Grab des heiligen Jakobus durch den wunderschönen grünen Norden Portugals. Übernachtet wird in guten Drei-Sterne-Landhäusern, dann wartet Santiago mit der Jakobus-Kathedrale. Sie sind dann mal weg!