Nach oben
Startseite>Reiseziele>Nordmazedonien

Nordmazedonien

„Im äußersten Südosten Europas zählt Nordmazedonien zu den letzten unbekannten Reisezielen unseres Kontinents. Obwohl der kleine Binnenstaat hervorragend zugänglich ist und über alle Annehmlichkeiten der westlichen Welt verfügt, ist er für viele Reisende doch immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte – und das, obwohl Nordmazedonien landschaftlich und kulturell außergewöhnlich viel zu bieten hat."
Mazedonien

Wein und Kultur im antiken Makedonien - Nordmazedonien, Griechenland & Bulgarien

Drei Länder auf einen Streich – gehen Sie auf Sommerverlängerung und lassen Sie sich mit Kultur, Wein und landestypischen Spezialitäten vom Balkan den Herbst verfeinern. Der ursprüngliche Charme Nordmazedoniens ist überall spürbar – vor allem der paradiesischen, oft unberührten Landschaft wegen gilt das kleine Land als echter Geheimtipp. Die hippe Stadt Skopje punktet mit einem bunten Architekturmix aus Prunkbauten und ehrwürdigen Denkmälern. Nach großartigen Naturerlebnissen geht es in Richtung der Weinstadt Thessaloniki, wo Sie in die Geschichte des griechischen Weinanbaus eingeweiht werden. Als dritter im Bunde steht Bulgarien am Programm – hier sind es die größte Klosteranlage des Landes und die quirlige Hauptstadt Sofia, welche Sie begeistern werden. Kultur und Natur - dazu die frohe Lebensart der Menschen… so schön ist der Balkan.