Nach oben
Startseite>Reiseziele>Iran

Iran

"Von Alexander dem Großen über die türkischen bis hin zu den mongolischen Besatzern: Alle waren sie von der persischen Kultur fasziniert. Eindrucksvolle und großflächige Ruinen antiker Städte, blau schimmernde Moscheekuppeln, historische und prunkvolle Königspaläste, Mausoleen und farbenprächtige Gärten in der Wüstenlandschaft sind nur einige der Aspekte, die den Iran zu einem interessanten Reiseziel machen."
Iran

Persische Kulturgeschichte, Iran Rundreise

Schon Alexander der Große war von der persischen Kultur fasziniert. Kommen auch Sie mit – auf eine Reise, die klassische Städte wie auch unberührte Seiten eines facettenreichen Landes beinhaltet. An der Hauptstadt Teheran am Fuße des Elbursgebirges beeindrucken etwa Bauwerke wie der Golestanpalast (Ex-Sitz des Schahs) oder die Masdsched-e Schahid Mottahari (größte Moschee des Landes). Die Stadt Hamadan mit ihren Mausoleen lädt ebenso zum Staunen ein, wie Ali Sadr, die weltweit größte Wasserhöhle, das Zagros-Gebirge mit seinen Bergmassiven, oder Taq-e Bostan mit seinen aufsehenerregenden Felsreliefs. In der Großstadt Schiras kehren Sie zum Abendessen bei einer iranischen Familie ein – bevor es weitergeht, etwa nach Persepolis, einem Glanzlicht der altpersischen Kultur. Und das ist der erst der Anfang ...