Nach oben
Startseite>Reiseziele>Bhutan

Bhutan

„Das Land des Buddhismus, des Bruttonationalglücks (Die Bedeutung von Natur und nachhaltigen Wirtschaften) und des Naturschutzes liegt in Südasien an den Südhängen des Himalajas. Das Königreich bietet seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Reise vorbei an saftigen Weiden, hoch aufragenden Gipfeln, verborgenen Klöstern und durch unberührte Wälder."
Bhutan

Im Land des Donnerdrachen, Presse Club-Sonderreise nach Bhutan

Das letzte Königreich der Himalaya-Region ist ein Reich der Mysterien, Klöster und Mönche – und der Weltmittelpunkt des Volksglücks! Gemeinsam mit unserem Bhutan-Insider Mag. Dr. Michael Raffling, der als Tourismusexperte 2 Jahre hier gelebt hat, werden Sie dieses einzigartige Land in all seiner Faszination und Besonderheit kennenlernen. Vom Osten des Landes, am Fuße des Himalaya beginnend, führt unsere Reise über Bergstraßen durch die landschaftliche Schönheit dieser Region. An allen kulturellen Knotenpunkten finden sich „Dzongs“, die traditionellen Klosterburgen, die in der Geschichte die kulturellen Zentren des Landes markierten. Ihr Reiseleiter vermittelt Ihnen hier aber auch einen Einblick in das Bildungs- und Gesellschaftssystem des Landes. Tradition und Identität sind die Säulen des „Volksglücks“, auch wenn mittlerweile die Moderne auch in Bhutan allgegenwärtig ist und das Wirtschaftsleben bestimmt. Über einen der höchsten befahrbaren Pässe kommen Sie durch subtropische und alpine Vegetation nach Zentralbhutan ins Bilderbuchtal bei Gangtey. Hier können Sie die grazilen Schwarznackenkraniche erblicken. Durch den Regenwald gelangen Sie bei einer Wanderung zum Cheri Kloster, wo Sie dem Volkssport Bhutans, das traditionellen Bogenschießen, zusehen können. Unweit gelegen ist die Hauptstadt Thimpu mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Sie ausführlich vorgestellt bekommen. Der krönende Abschluss wird Ihr Besuch in Paro im Westen des Landes. Sie erklimmen natürlich das „Tigernest“, das spektakuläre Kloster, das von Gebetsfahnen umrahmt an einer Felswand hängt. Aber unvergesslich wird für Sie der Besuch des traditionell religiösen „Tsechu“-Festes im Dzong der Stadt mit seinen farbenfroh fulminanten Maskentänzen und Brauchtumsdarbietungen. Und jedenfalls nehmen Sie ein großes Stück Glück mit sich nach Hause!