Nach oben
Startseite>Reisethemen>Musikreisen
Spanien

Jugendstilpracht & Lohengrin - Kultur- und Musikreise Barcelona

Die kosmopolitische Künstlerstadt ist Mittelmeerperle, Kulturmagnet und Kunsthistorische Kostbarkeit zugleich. Diesen Status hat die katalanische Hauptstadt vor allem seinem Meister der außergewöhnlichen Baukunst, dem Genie Antoni Gaudí, zu verdanken. Nicht nur Architektur-Liebhabern fallen die extravaganten Gebäude mit den unverkennbaren Formen und Verzierungen sofort auf. Ebenso auffällig sind die Werke des Malers und Bildhauers Joan Miró, dessen einzigartige Skulpturen, Gemälde und farbenfrohe Mosaike immer wieder Ihre Blicke auf sich ziehen werden. Höhepunkt dieser kulturellen Frühlingsreise ist ein Opernbesuch im Gran Teatre del Liceu, einem der größten und architektonisch faszinierendsten Opernhäuser weltweit. Lassen Sie sich begeistern von der romantischen Oper „Lohengrin“ - neu inszeniert von der Enkelin des großen Komponisten: Katharina Wagner (Regie).

Deutschland

Die Poesie des Nordens - Eine musikalische Reise von Hamburg nach Heiligendamm

Hamburg, so sagt man, sei das „Tor zur Welt“. Das mag stimmen, wenn man sehnsuchtsvoll elbabwärts in den Westen schaut und in großer Ferne die Skyline von New York erträumt. Die andere Richtung ist aber ebenso verheißungsvoll, denn es sind gleich mehrere Tore, die ganze Welten öffnen auf dem Weg von Hamburg nach Heiligendamm und darüber hinaus. Mecklenburg-Vorpommern bezaubert und nicht umsonst hinterließen bedeutende Künstler wie Caspar David Friedrich, Theodor Fontane oder Johannes Brahms dort ihre Spuren. Was sie suchten, das fanden sie an den langen Stränden der Ostsee, in den saftigen Wiesen, den schmalen Wäldern und lieblichen Dünen. Die feinen Sandstrände von Ahrenshoop erzählen Geschichten, ebenso die roten Backsteine der Hansestädte Wismar und Stralsund oder die süßen und salzigen Wasser des Greifswalder Bodden. Sie entdecken den Norden mit frischen Sinnen, so wie sie einst viele Künstler kennenlernten!

Estland

Wagners Tannhäuser in Tallinn

Es ist dieses reizende Potpourri aus Historie und Moderne, welche der Hauptstadt Estlands eine besondere Atmosphäre verleiht. Elegante Parks, herrschaftliche Residenzen, Design und Kunst zum einen - Kopfsteingepflasterte Gassen, reizende Cafés, Straßenkünstler und Gotische Turmspitzen zum anderen. Umrahmt von der nahezu gänzlich erhaltenen Stadtmauer versprüht die Altstadt, dessen Unterstadt sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, einen angenehmen ursprünglich-verträumten Charme. Apropos: der Blick von den Wachtürmen der Mauer ist wahrlich atemberaubend! So auch der Opernabend in dem von finnischen Architekten entworfenen, im Jugendstil erbauten Opernhaus. Im Herzen von Tallinn verzaubert es als Teil des Estonia-Theatergebäudes Kulturliebhaber mit einem breit gefächerten Repertoire, darunter die mehrfach ausgezeichnete romantische Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner.

Russland

Kultur der Zarenstädte - Moskau & St. Petersburg

Entdecken Sie die geschmackliche und kulturelle Vielfalt der beiden Metropolen von Russland – Moskau und St. Petersburg. Vom berühmten Bolschoi Theater über den Skulpturenpark bis hin zu sakralen Monumenten wie dem Neujungfrauenkloster und der Christ-Erlöser-Kathedrale. Erleben Sie ein kapriziöses Moskau aus neuen Perspektiven und freuen Sie sich auf den Lifestyle dieser modernen Metropole. In St. Petersburg treffen Sie auf eine Vielzahl von stattlichen Palästen und Theatern mit aufwändig gestalteten Fassaden, welche vom Wohlstand des Zarenhofes zeugen und die pulsierende, dynamische Metropole als Ganzes zu einem unvergleichlichen Juwel machen, welches zugleich auf mondäne aber auch schwierige Zeiten zurückblickt. Kunst, Kultur und Lebendigkeit verbunden mit einer langjährigen Geschichte und einem reichen kulturellen Erbe – das sind Moskau und St. Petersburg.

Deutschland

Il Trovatore und Schwabinger Bohème - Kulturtrip nach München

Die weltoffene Hauptstadt Bayerns hat viele Gesichter, fasziniert durch seine reiche Geschichte und bietet ein vielfältiges kulturelles sowie kulinarisches Angebot. Besonders das ehemalige Künstlerviertel Schwabing strotzt nur so von Freizeitmöglichkeiten, Szenelokalen und angesagten Restaurants. Hier treffen Kultur und Kulinarik auf das Flair der Prinzregentenzeit, der Zeit um die Jahrhundertwende: der „Schwabinger Bohème“. Im gleichnamigen Restaurant dreht sich alles um dieses Lebensgefühl und kulinarische Vielfalt - umgeben von internationalem Charme und angenehmer Gastlichkeit auf höchstem Niveau. So auch im Hotel Excelsior, wo sich der Gast tatsächlich wie ein König fühlt. Ein Opernabend im imposanten Nationaltheater rundet diesen Ausflug in die Geschichte Münchens stilvoll ab. Als Zugabe blicken Sie hinter die Kulissen des über 350 Jahre alten Hauses und entdecken die Oper von einer völlig neuen Seite.

Frankreich

Strahlende Sonne der Côte d'Azur - Lucia di Lammermoor in Nizza

Nizza gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten Europas und der Côte d'Azur. Neben der entzückenden Altstadt, traumhaften Stränden und berühmten Festivals, hat Nizza jede Menge an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Liebhaber der gehobenen Küche schweben hier im siebten Himmel und werden mit exquisiten Gaumenfreuden verwöhnt. Hektisches Treiben auf den täglichen Blumen- und Fischmärkten sowie geschichtsträchtige Bauwerke sind nur ein paar Dinge, die Nizza so außergewöhnlich machen. Runden Sie diesen speziellen Kurzurlaub mit einem exklusiven Opernbesuch ab und genießen Lucia di Lammermoor.

Deutschland

Iván Fischer dirigiert die Elphi

Wäre die Welt ein Hafen, Hamburg wäre ihre Hauptstadt. Ein einzigartiges maritimes Flair beseelt die Stadt, die über die Elbe mit der Nordsee verbunden ist. Lassen Sie sich davon betören: Etwa bei der Hafenrundfahrt – alte Kutter und riesige Kreuzfahrtschiffe kreuzen hier den Weg, die historische Speicherstadt und die moderne HafenCity lassen staunen, ebenso wie der berühmte Jungfernstieg oder das Rathaus. Doch Hamburg hat auch einen eigenen Sound. Die Elbphilharmonie: ein gläsernes Segel in der Hafenkulisse, das majestätisch in den Himmel ragt. Aufwendiger wurde weltweit kaum an der Akustik eines Konzertsaals gefeilt. Bewundern Sie die Architektur, trinken einen Aperitif und genießen danach das Konzert des Budapest Festival Orchestra!

Schweden

Tschaikowskis Iolanta in Stockholm

Wer nach Stockholm reist ist vor allem eines: Fan von Kultur, Lifestyle und königlicher Opernkunst. Die schwedische Hauptstadt repräsentiert die besondere Geschichte eines ganzen Landes in faszinierender Kombination aus Tradition und Moderne. Umgeben von großartiger Natur besticht die auf 14 - über Brücken verbundene - Inseln verteilte Stadt vor allem durch ihre Schönheit. Bunte Häuserfassaden säumen Uferpromenaden; Paläste und herausgeputzte Adelshäuser zeugen von seiner Geschichte und zahlreiche Museen lassen diese aufleben. Entdecken Sie Stockholms Ursprünge in der bildhübschen Altstadt Gamla Stan, wo sich einst Kaufleute und Monarchen tummelten. Ein architektonisches und kulturelles Meisterwerk ist mit Sicherheit die Königliche Oper aus dem Jahr 1773. Sie erleben die Faszination Oper aus einem anderen Blickwinkel und sind live dabei wenn Tschaikowskis „Iolanta“ nach 100 Jahren erstmals wieder seine Premiere feiert.