Nach oben
Startseite>Reisethemen>Kulturreisen
Oman

Zu Besuch bei Sindbads Erben - Oman Rundreise

Den Horizont nach Ungeahntem absuchen. Mächtige Festungen und grüne Palmenhaine bestaunen. Gerüche inhalieren, die unbekannt aber wunderbar sind. Und auf Menschen treffen, die spontan freundlich lächeln. So kann man den Oman wohl am treffendsten beschreiben. Das Land hat sich in den vergangenen 30 Jahren sachte dem Tourismus geöffnet. Auf Massentourismus wird verzichtet, dafür setzt man hier auf hochwertige Reisen, auf denen der Reisende das Land auch wirklich erleben und erfahren kann. Man taucht ein, in eine Welt voller mystischer Märchen und wähnt sich inmitten der Geschichten von Sindbad dem Seefahrer. Doch das Land bedarf im Grunde gar keiner derartigen Legenden, um zu verzaubern. Die Weiten der Wüste etwa reichen vollends aus.

Georgien

Tiflis tischt auf - Kulinarischer & kultureller Hotspot Georgiens

Georgiens Hauptstadt ist angesagt und schick. Der langen Geschichte und den komplizierten Herrschaften verdankt Tiflis eine vielfältige Architektur, welche dem Stadtbild dieses besondere Etwas verleiht. In ost-orthodoxen Kirchen wird an Tradition und Glaube festgehalten, während prächtige Gebäude im Art-Nouveau-Stil und modernistische Sowjetbauten so manche hippe Überraschung bereithalten. So auch das außergewöhnliche Hotel, welches sich in der einst bedeutendsten Druckerei Georgiens befindet. Historische Schauplätze entdecken Sie im Rahmen einer umfangreichen Stadtbesichtigung, bei dem auch das größte Kirchengebäude des Südkaukasus besichtigt wird. Die Spuren der Geschichte haben in Tiflis aber auch eine Esskultur hinterlassen, die zu den reichsten und vielseitigsten der Welt gehört. Bestimmt haben Sie schon von Tekuna Gachechiladze, dem neuen Star der Gourmetszene, gehört. Sie präsentiert die georgische Küche in einem neuen Licht und verleiht nicht nur den Speisen sondern auch dem Land eine frische Würze. Dazu genießen Sie am besten ein Glas „Qvevri-Wein“, der nach einer jahrtausendealten Methode in riesigen Amphoren hergestellt wird. Nicht umsonst gilt Georgien auch als „Wiege des Weins“.

Marokko

Blühendes Marrakesch - Von Gärten & Palästen

Majestätisch und zugleich verspielt erhebt sich die farbenprächtige Stadt wie eine fruchtbare Oase aus der Wüste. Im Angesicht des Hohen Atlas verzaubert Marrakesch mit einem Mix aus uralten Kulturen, prächtigen Moscheen und Gerüchen, welche die Sinne betören. Bei einem Blick hinter die mächtigen Stadtmauern offenbaren sich unvergessliche Eindrücke; lassen Sie sich von Schlangenbeschwörern in ihren Bann ziehen und spüren Sie den Puls der Souks im Herzen der Medina. Aber auch außerhalb dieses lebendigen Schmelztiegels orientalischer Gewürze und märchenhaft anmutender Wahrsager(inne)n gilt es so manches zu bestaunen; so zeugen der Garten Eden von Yves Saint Laurent und der Botanische Garten von André Heller von purer Gartenkunst.

Malta

Kulturschätze auf den Sonneninseln - Malta & Gozo

Der maltesische Archipel gilt als Schatztruhe im Mittelmeer. Die Inseln Malta und Gozo bieten eine unvergleichliche Vielfalt an Kultur und Naturschönheit, doch unterscheiden sie sich wesentlich. Die Hauptinsel Malta ist pulsierend, hier erwartet Sie in der Europäischen Kulturhauptstadt 2018 vielfältiger Kulturgenuss und beeindruckende Geschichte. Die kleine, charmante Insel Gozo ist beschaulich und verzaubert mit reizvoller Landschaft, wunderbaren Buchten und der imposanten Zitadelle in Victoria. Nahe der verträumten Bucht von Xlendi werden Sie im neuen Cesca`s Boutique Hotel die Gastfreundlichkeit Gozos erleben.

Österreich

Donau-Genuss-Kreuzfahrt - MS Nestroy von Wien zum Donaudelta

Auf dieser Flusskreuzfahrt erleben Sie den großen Strom von seiner eindrucksvollsten Seite. Das „Eiserne Tor“ bietet die wohl wildeste Donaulandschaft und das Donaudelta zeigt zugleich die sanfteste, mit einer erstaunlichen Vielfalt an Flora und Fauna. Dazwischen erwarten Sie die großen Donaumetropolen Budapest und Belgrad aber auch weniger touristische Orte wie die Felsenkrichen von Iwanowo oder das idyllische Dörfchen Valeni in Moldawien.

Rumänien

Siebenbürgen & Moldauklöster - Kulturrundreise Rumänien

Kirchenburgen, märchenhafte Orte, bäuerliche Dorfgemeinschaften und ein reiches Erbe seiner wechselvollen Geschichte - die Region zwischen Karpathen und Schwarzmeerküste ist ohne Zweifel ein ebenso mythisches wie authentisches Land. Unzählige Legenden ranken sich um die Fürsten und Herrscher verschiedenster Völker, deren Machtspiele ihre Spuren hinterließen. Zu den bekanntesten Denkmälern gehören die teils UNESCO geschützten Kirchenburgen, deren Ästhetik und Hintergrundgeschichte in Europa einzigartig ist. Ebenso ergreifend ist der Anblick der Moldauklöster - die bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Fresken sind wahre Kunstwerke. Die faszinierende Vielvölkerregion beeindruckt als farbenprächtiges kulturelles Mosaik, gesegnet mit jahrhundertealter Tradition, die heute noch gelebt wird – sanft eingebettet in eine sagenhafte Landschaftskulisse.

Marokko

Zauberwelt des Orients - Marokkos Königsstädte

Marrakesch, Fès, Rabat und Meknes – das sind die vier Königsstädte, welche Marokkos Jahrtausendealte Geschichte von Errungenschaften, Königen und deren Regierungszeiten erzählen. Mit prächtigen Moscheen, duftenden Gärten und farbenfrohen Souks ist Marrakesch ein einzigartiges orientalisches Erlebnis für alle Sinne. Hinzu kommt die Kulisse des Hohen Atlas – wahrlich beeindruckend. Fès stellt als Kunst- und Handelszentrum die Königin unter den Königsstädten dar. Hier brodelt das echte ursprüngliche Leben einer orientalischen Stadt wie kaum sonst wo. Als Oase der Ruhe hingegen empfängt Sie das erste nordafrikanische Weingut und Boutique Hotel Château Roslane inmitten der Weinberge von Meknes. Bei einem gemeinsamen Abend in Casablanca, genauer gesagt im wohl berühmtesten Café des Landes, können Sie die vielen gewonnenen Eindrücke ihrer Reise in die Welt aus 1001 Nacht Revue passieren lassen.

Estland

Wagners Tannhäuser in Tallinn

Es ist dieses reizende Potpourri aus Historie und Moderne, welche der Hauptstadt Estlands eine besondere Atmosphäre verleiht. Elegante Parks, herrschaftliche Residenzen, Design und Kunst zum einen - Kopfsteingepflasterte Gassen, reizende Cafés, Straßenkünstler und Gotische Turmspitzen zum anderen. Umrahmt von der nahezu gänzlich erhaltenen Stadtmauer versprüht die Altstadt, dessen Unterstadt sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde, einen angenehmen ursprünglich-verträumten Charme. Apropos: der Blick von den Wachtürmen der Mauer ist wahrlich atemberaubend! So auch der Opernabend in dem von finnischen Architekten entworfenen, im Jugendstil erbauten Opernhaus. Im Herzen von Tallinn verzaubert es als Teil des Estonia-Theatergebäudes Kulturliebhaber mit einem breit gefächerten Repertoire, darunter die mehrfach ausgezeichnete romantische Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner.