Nach oben
Portugal

Pilgern nach Santiago de Compostela - Portugiesischer Jakobsweg

Pilgern. Mehr als pure Bewegung. Suche. Einkehr. Und Einsicht. Schritt für Schritt. Der Jakobsweg ist eine besonders schöne Möglichkeit für diese Erfahrung. 250 Kilometer ist er lang. Und führt von Porto nach Santiago de Compostela. Es ist der portugiesische Jakobsweg, sein Vorteil: Er wird weniger begangen als der französische und Sie kombinieren zwei Länder und ihre Kulturen, Spanien und Portugal. Erst wird die malerische Altstadt von Porto erkundet, und nach zwei Tagen gehen Sie los: der Camino Portugues hat wenige Steigungen und ist ideal für alle, die zum ersten Mal pilgern. Auf historischen Pfaden wandern Sie zum Grab des heiligen Jakobus durch den wunderschönen grünen Norden Portugals. Übernachtet wird in guten Drei-Sterne-Landhäusern, dann wartet Santiago mit der Jakobus-Kathedrale. Sie sind dann mal weg!

Portugal

Wanderreise zu den Inselperlen, Naturparadies Azoren

Seen und Meer in den verschiedensten grün und blau-Tönen, farbenprächtige Blumen, Wälder und Gärten, heiße Quellen, Vulkankrater, Wale, Delfine und noch vieles mehr. Die portugiesische Inselgruppe der Azoren ist wahrlich ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreudige. São Miguel ist die größte dieser Inseln und beeindruckt mit einer atemberaubenden Landschaft. Genießen Sie den Anblick traumhaft schöner Seen und Panoramen - auch die einzige Teeplantage Europas werden Sie besuchen. Auf Faial spüren Sie den Charme der Seefahrt – galt die Insel doch seit jeher als Treffpunkt für Seefahrer aus aller Welt. Pico verdankt ihren Namen dem gleichnamigen Vulkan, der zugleich der höchste Berg Portugals ist. Das angenehme Klima mit milden Temperaturen und zahlreichen Sonnenstunden bietet die ideale Voraussetzung für diese Wanderreise zu den Perlen im Atlantik.

Finnland

Lebendige Kreativität - Welt-Designhauptstadt Helsinki

2012 wurde Helsinki als „Weltdesignhauptstadt“ von der UNESCO ausgezeichnet. Ein Ritterschlag für Finnlands Hauptstadt, in der das Thema wie in kaum einer anderen Stadt der Welt präsent ist. Ihrer Kreativität entstammen weltberühmte Designartikel und moderne Marken. Im Design District reihen sich Galerien, Manufakturen und Boutiquen aneinander, interessante Museen greifen das Thema auf und die Architektur der Stadt zeigt zeitgenössische Lösungen im öffentlichen Raum einer alten nordischen Metropole, deren Geschichte bis ins 12. Jh. zurück reicht. Der Mix Helsinkis aus urbanem Lifestyle und Tradition ist unwiderstehlich, die Stadt wirkt offen und doch geheimnisvoll. Spüren Sie, wie tief das Thema Design im Alltagsleben der Menschen hier verwurzelt ist, und lassen Sie sich inspirieren. Eine Frischzellenkur für Liebhaber des Schönen!

Schweiz

Gletscher, Seen & mediterranes Flair - Luxus-Zugreise durch die Schweiz

Reisen Sie mit Klasse – erster Klasse um genau zu sein: zurücklehnen, abschalten und die vorüberziehende Landschaft vom bereits für Sie reservierten, komfortablen Zugabteil genießen. In der Schweiz trifft alpines Gletscher- und Seenerlebnis auf mediterranes Flair; dies erleben Sie eindrucksvoll mit dem Bernina-Express und Glacier Express, welche auf spektakulären Strecken fabelhafte Aussichten garantieren. Mit dem Swiss Travel Pass reisen Sie mit Bahn, Bus und Schiff und können zahlreiche Museen und Schlösser kostenlos besichtigen – um Ihr Gepäck kümmern wir uns. Sie übernachten in ausgewählten Hotels der gehobenen Kategorie in mondänen Orten wie Lugano, St. Moritz und Zermatt. Bevor Sie Ihre Rückreise antreten verbringen Sie einen entspannten Tag am Genfer See, wo Sie die Eindrücke dieser einmaligen Reise Revue passieren lassen.

Oman

Zum Ursprung des Weihrauchs, Oman und Dubai Royal

Wenn Sie sich wie eine Figur in einem Märchen aus 1001 Nacht fühlen wollen, dann ist diese Reise in den Orient genau das richtige. Schon wenn früh morgens die Muezzine zum Gebet rufen, wird eines klar: es ist das Zusammenspiel aus Mystik und Moderne, das bunte Mosaik aus Licht, Farben und Düfte - was diese zwei unterschiedlichen Reiche so einzigartig erscheinen lassen. Saftige Oasen im Zusammenspiel mit endlosen Wüsten - tiefe Schluchten und Wadis im Kontrast zu weißen Stränden. In Dubai pulsiert das Leben - Wolkenkratzer säumen die Skyline und prunkvolle Shoppingmalls zeugen von unglaublichem Reichtum. Unvergesslich bleibt mit Sicherheit das Hotelerlebnis Queen Elisabeth 2. Seien Sie zu Gast am ehemaligen Ozeandampfer und tauchen Sie ein in die lebendige britische Geschichte des einst berühmtesten Hochseeschiffes der Welt.

Peru

Hochkultur und Hochgenuss - Peru Rundreise

Wer einmal auf den Anden-Plateaus Perus gestanden hat, der weiß: Hier hat man das Gefühl, man könne die Wolken vom Himmel pflücken. So nah wähnt man sich ihnen. Und die Sterne. Doch in Peru werden noch in wesentlich leichter zugänglichem Gebiet Sterne vom Himmel geholt. In den Gourmet-Tempeln nämlich. Man spricht zu Recht von Perus „Küchenwunder“, gleich drei der 50 besten Restaurants unseres Planeten stehen in der Hauptstadt Lima. Die aktuelle Nummer Sieben ist das „Maido“. Hier lässt Mitsuharu Tsumura die peruanische und japanische Küche unter der Stilbezeichnung „Nikkei“ zu einem kulinarischen Ganzen verschmelzen. So manche Zutat in seiner Genussoase entstammt übrigens dem Herzen Perus – den Tiefen des Titicacasees. Er ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Und er ist die Wiege einer Hochkultur, die sowohl die Inka als auch die Maya überlebt hat. Die Kultur der Uru. Noch ungefähr 2000 Menschen dieses uralten Volkes leben an den Ufern dieses Sees und auf der Isla de Sol, der Sonneninsel. Ein heiliger Ort. Längst vergangene Zeiten sind aber auch andernorts allgegenwärtig: Der Machu Picchu etwa – er gilt als eines der sieben neuen Weltwunder. Natürlich bleibt auch die Natur Perus unvergesslich. Nicht umsonst zählt Peru zu den zehn so genannten Megadiversity-Ländern. Das bedeutet: Hier gibt’s mehr Tier- und Pflanzenwelt als fast überall anders. Und wenn Sie auch noch eines der letzten großen Rätsel der Welt bewundern wollen, dann verlängern Sie Ihren Urlaub mit uns und besuchen Sie die Kolossalstatuen auf der Osterinsel! Optionale Verlängerung auf der Osterinsel auf Anfrage buchbar. Preis für Verlängerung ab € 1.990,- pro Person im Doppelzimmer. (Preis je nach Verfügbarkeit, abhängig von den aktuellen Flugpreisen)

Georgien

Ursprung des Weins und des Christentums - Rundreise Georgien und Armenien

Zurecht werden die (noch) mystisch im Märchenschlaf liegenden Länder zwischen Europa und Asien als Wiege des Weinbaus und Christentums betitelt. Hier treffen Zeugnisse Jahrtausendealter Zivilisationen auf kultivierten Weinanbau. Sie werden im ältesten Weinbaugebiet der Welt selbst bei der Ernte mithelfen und moderne Städte erkunden, die sich geprägt durch Mythen und einem bunten Kultur-Mix ihren traditionellen Charme behalten haben. Es ist die Verbindung von Natur, Ursprünglichkeit und architektonischen Meisterleistungen, die jeden Besucher in seinen Bann zieht; beeindruckende Bauten vor imposanten Bergkulissen bieten einzigartige Fotomotive. Und das schönste daran: überall werden Sie herzlich empfangen. Beim Besuch namhafter Weingüter werden Sie es spüren, das Gefühl gelebter Tradition und ehrlicher Gastfreundschaft.

Vereinigtes Königreich

Zauberhaftes Königreich - Glyndebourne Opernfestival

Bezaubernde Gärten, das größte Seebad Englands und ein stilvolles Opernfestival der Extraklasse machen die südenglische Grafschaft Sussex zu einem außergewöhnlichen Reiseziel. Bereits während der Fahrt in den Süden tauchen Sie ein in die Pracht der blühenden Landschaft und Kultur Südenglands. Ein Sparziergang am quirligen Brighton Pier und dazu eine Portion Fish & Chips… amazing! Das Highlight für Opernliebhaber wartet im kleinen Ort Glyndebourne, welcher sich alljährlich in eine magisch anmutende Opernbühne verwandelt. Das im Jahr 1934 erstmals zelebrierte Opernfestival zählt inzwischen zu den traditionsreichsten Festivals der Welt. Beim englischen Picknick an weiß gedeckten Tischen werden Sie wahrlich zum Teil der Inszenierung. Als würdevoller Abschluss erwartet Sie das malerische Anwesen Hever Castle. Umgeben von einem der schönsten Gärten Englands beeindruckt das ehemalige Heim von Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von König Heinrich VIII, mit seiner exquisiten Schönheit. Alljährlich erstrahlt der kleine Ort Glyndebourne im internationalen Glanz. Zum klassischen englischen Countrylife gehört natürlich auch das stilvolle Picknick. Die Opernbesucher der legendären Privatoper in Glyndebourne haben aus dieser Vorliebe einen Kult entwickelt. Die Opernaufführungen beginnen schon am späten Nachmittag, denn die Pause ist mit etwa 1 ½ Stunden angesetzt. In dieser Zeit wird in Smoking und Abendrobe in der malerisch gestalteten Parkanlage getafelt. Doch was aus Kühltaschen und Picknickkoffern ausgebreitet wird, ist ganz und gar nicht spartanisch. Feinstes Porzellan, Sektkühler und silberne Kerzenleuchter werden auf Decken oder extra mitgebrachten Campingtischen drapiert. Nur durch einen Graben getrennt, weidet im Hintergrund eine Schafherde. Die Opernpause wird so zum Teil der Inszenierung – vielleicht sogar zum wichtigsten. Für viele aus Englands Adel und der Londoner Society ist es ein MUST, dem grandiosen Musikspektakel beizuwohnen. Welcome in Glyndebourne, Ladies and Gentlemen!

Vietnam

Indochina hautnah erleben - Vietnam, Laos und Kambodscha

Exotik trifft auf französisches Lebensgefühl. Indochina vereint die drei Länder der ehemaligen französischen Kolonialgebiete Asiens zu einem besonderen Flecken Erde. Hier ist der Zauber der asiatischen Küche, des Handwerks und damit verbundenen tiefen Glaubens so authentisch spürbar wie kaum sonst wo. Moderne trifft auf Tradition – unglaubliche Bauwerke wie Tempelanlagen, Tunnelsysteme und monumentale Brücken gilt es ebenso zu bestaunen wie die Lebensweisen der Bewohner pittoresker Dörfer und Gemeinschaften. Bootsfahrten durch unberührte Landschaften entlang des Mekong und in die Halong Bucht versprechen bleibende Eindrücke. Finden Sie heraus, was es mit der uralten Kunst der Kalligraphie auf sich hat, worauf es beim Reisanbau ankommt und lassen Sie sich ein auf das überwältigende Gefühl bedeutungsvoller Zeremonien und Vorstellungen.

Norwegen

Zur Mitternachtssonne nach Nord-Norwegen - Lofoten & die Eismeerstadt Tromsø

Eine besondere Reise für Naturliebhaber sind die Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen. Diese Reise zählt als kleines Wunderwerk der Natur. Zur Sommerzeit, wenn sich die Bewohner und ihre Besucher in den Nächten der Mitternachtssonne verlieren, die bunten Fischerboote auf dem glitzernden Meer erstrahlen und die ganze Tierwelt vor Freude jeden Einzelnen begrüßt, dann ist man angekommen, wo die Sehnsuchtsgedanken einen immer schon hingeführt haben. Von Bodø aus starten Sie mit einer Fährüberfahrt südlich zu den Lofoten. Malerische Straßen schlängeln sich entlang der immer wechselnden nordnorwegischen Fjord- und Küstengebiete. Die Reise führt Sie anschließend über die Vesterålen-Inselgruppe bis in die Eismeerstadt Tromsø, das Paris des Nordens. Immer wieder begegnen Ihnen lebendige Fischerdörfer und die mehr als 14000 Inseln in Nord-norwegen bietet ein Landschaftbild, das nirgendwo auf der Welt ihresgleichen findet.

Lettland

Die Perle des Baltikums - Opernfestival in Riga

Diesen eindrucksvollen Städtetrip werden Sie so schnell nicht mehr vergessen. Sie besuchen Riga während des Opernfestivals. Erleben Sie das kulturelle Zentrum Lettlands auf unnachahmliche Weise und gönnen Sie sich höchsten Genuss für all Ihre Sinne. In Ihrem 5-Sterne-Luxus Leading Hotels of the World Hotel Grand Palace erwartet Sie höchster Komfort inmitten des Stadtzentrums, von wo aus Sie zu Ihren geführten Besichtigungen der Alt- und Neustadt aufbrechen. Bewundern Sie die berühmten Jugendstilbauten, genießen Sie die optischen Eindrücke und lassen Sie sich verzaubern von den besonderen Klängen des Orgelkonzerts im Dom von Riga. Und auch das kulinarische Erleben kommt auf Ihrer Reise nicht zu kurz: Lukullisch werden Sie bei einer Verkostung auf dem größten Lebensmittelmarkt Lettlands verwöhnt! Als imposantes Highlight dieser Reise erleben Sie Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ in der lettischen Nationaloper – und zwar in der besten Kategorie!

Malta

Kulturfeuerwerk im Mittelmeer - Calleja & Bocelli auf Malta

Valletta – die geschichtsträchtige und völlig ummauerte Hauptstadt – von Malta wird Sie auf dieser Reise auf vielfältige Art und Weise beeindrucken! Bei einer City-Tour durch die Europäische Kulturhauptstadt 2018 werden Sie sich von der Postkartenidylle dieser pittoresken Stadt ganz einnehmen lassen. Fast scheint in Valletta das Flair des 16. Jahrhunderts ein wenig greifbar zu werden. Geschichtsträchtige Atmosphäre begegnet Ihnen auch in den Städten Cospicua, Vittoriosa und Senglea, die Sie bei Ihrem Besuch als die Wiege der maltesischen Geschichte kennenlernen werden. Absolutes Highlight Ihrer Reise sind jedoch die Erste-Klasse-Tickets für das Open-Air-Konzert des Startenors Joseph Calleja zusammen mit Andrea Bocelli und dem Malta Philharmonic Orchestra in Valletta! Lassen Sie sich dabei von der Musik mitreißen und erleben Sie die Stadt von ihrer pulsierenden Seite.

Portugal

Genuss am Goldenen Fluss - Porto & das zauberhafte Douro-Tal

Malerisch am Ufer des Rio Douro und dem Atlantik gelegen überzeugt Porto in vielerlei Hinsicht: Mittelalter trifft auf Barock, bunte Farben zieren bröckelnde Hausfassaden und kopfsteingepflasterte, liebevoll dekorierte Gassen bieten einen wohligen Kontrast zu modernen Bauwerken. Besonders reizvoll wird es im Hinterland, wo sich der Fluss gemächlich durch das Tal schlängelt. Im UNESCO-geschützten Weinbaugebiet offenbaren sich vom Schiff und auf den von Steinmauern umrahmten Weingärten fantastische Ausblicke. Ein einzigartiges Erlebnis erwartet Sie im Weingut „Quinta da Pacheca“: Sie übernachten hier in einer originellen Weinfass-Suite! Wir verraten Ihnen noch etwas: in Portugal werden die besten Austern Europas gezüchtet. Verlängern Sie den Sommer und freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt kulinarischer und landschaftlicher Eindrücke.

Ecuador

Ecuador und Galapagos Rundreise & Inselhüpfen - Auf den Spuren von Humboldt und Darwin

Es waren abenteuerliche Zeiten als Naturforscher Alexander von Humboldt Ecuador erforschte. Diese Reise führt Sie an die Schauplätze seiner Entdeckungsreise beginnend am Ausgangspunkt, der Hacienda Herreria in Quito. Ecuadors Hauptstadt auf 2.850 Meter Seehöhe bezaubert mit kolonialem Charme und in der Staatsbibliothek finden Sie wichtige Zeugnisse und Werke von Humboldt. Sie wohnen auf Ihrer Rundreise in herrschaftlichen Haciendas und fühlen sich in Humboldts Zeit zurückversetzt. Die Vulkane und Wasserfälle Ecuadors hatten es dem wissenschaftlichen Pionier besonders angetan, aber auch der Erforschung des Äquators widmete sich Humboldt hier. Im Antisana Reservat wähnt man sich selbst als Naturforscher, wenn man beim Wandern im Naturpark Kondore bestaunen kann, die vor der Kulisse der Anden kreisen. Ein abenteuerliches Erlebnis ist die Zugfahrt auf der „Teufelsnase“ auf dem Weg in die pittoreske Stadt Cuenca mit ihren 52 imposanten Kirchen. In unmittelbarer Nähe skizzierte Humboldt die Inka-Festung Ingapirca, heute die letzte Inka-Ruine in Ecuador. Im zweiten Teil Ihrer Reise widmen Sie sich dem Evolutionsforscher Charles Darwin und erkunden die durch seine Forschungen und die einzigartige Tierwelt berühmten Galapagos Inseln. Blaufüßige Tölpel, bunte Meeresdrachen, uralte Riesenschildkröten machen Sie gewiss staunend sprachlos. Schwimmen und Schnorcheln mit Seelöwen und tropischen Fischen ist ein Erlebnis, das unvergesslich bleibt.

123