Nach oben
Startseite>Musik & Naturerlebnis - Faszinierendes Island
Island Musik & Naturerlebnis - Faszinierendes Island 5 Tage ab 2190 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Musik & Naturerlebnis - Faszinierendes Island

Gönnen Sie sich diese besondere Auszeit im Land der Mitternachtssonne. Von Juni bis August tauchen die isländischen Sommernächte den Himmel tags und nachts in ein einzigartiges Farbenspiel. Schier endlose Sonnenauf- und -untergänge lassen die lebendige Stadt am Ende der Welt und beeindruckende Naturerlebnisse in einem besonderen Licht erstrahlen. Was im kulturellen Herzen der Stadt ohnehin das ganze Jahr über der Fall ist: Schon von weitem glänzt das Konzerthaus Harpa und zieht mit seinem nordischen Design alle Blicke auf sich. Bei einer Führung hinter den Kulissen entdecken Sie das mondäne Bauwerk aus einem anderen Blickwinkel. Neben der lebendigen Hauptstadt erwarten Sie entlang des „Golden Circle“ grandiose Naturschauspiele wie der „Große Geysir“ oder der mächtige „Gullfoss“. Die unvorstellbaren Kräfte der Natur aus nächster Nähe mitzuerleben ist wahrlich einzigartig.

Musikprogramm:
Gubaidulina and Rachmaninoff III – Island Symphonieorchester 
05.06.20 / 19.30 Uhr Harpa Konzerthaus

Programm:
Páll Ragnar Pálsson         Supremacy of Peace
Sofia Gubaidulina             Konzert für Violine, Cello und Bajan
Sergei Rachmaninoff        Sinfonische Tänze

Eines von Sofia Gubaidulinas neuesten Werken, das Konzert für Violine, Cello und Bajan (ein russisches chromatisches Knopfakkordeon), wurde 2017 für das Bostoner Symphonieorchester geschrieben. Bei der Aufführung des Iceland Symphony Orchestra im Eldborg-Saal sind die ersten Solisten für das Werk zu hören, das von Kritikern als eine der bemerkenswertesten Kompositionen Gubaidulinas bezeichnet wurde.
 
Die Geigerin Baiba Skride ist bereits zweimal mit dem Iceland Symphony Orchestra aufgetreten, mit hervorragenden Ergebnissen. Über ihren Auftritt im Frühjahr 2018 sagte die Kritikerin von Fréttablaðið: "Ihr Ton ist außergewöhnlich schön und ihre Technik beeindruckend. Die niederländische Cellistin Harriet Krijgh, Fakultätsmitglied an der Universität für Musik und Kunst in Wien, ist mit vielen der weltweit führenden Orchester aufgetreten. Die Schweizer Akkordeonistin Elsbeth Moser hat sich auf die Aufführung der Werke von Gubaidulina spezialisiert, die oft für das Bajan, ein russisches chromatisches Knopfakkordeon, schreibt. Ihre Aufnahmen wurden in den Weltmedien hoch gelobt.

Die Musik von Rachmaninoff bewahrte den Geist der Spätromantik bis weit ins 20. Jahrhundert hinein. Rachmaninoff ist vor allem für seine leidenschaftliche Klaviermusik bekannt, aber seine Orchesterwerke sind nicht weniger großartig. Die Symphonischen Tänze waren das letzte Werk, das er vor seinem Tod vollendete, ein temperamentvolles, brillant orchestriertes Werk, das zum Teil von der russischen Kirchenmusik inspiriert wurde.
4* Boutique Hotel Sand Reykjavik
Lage:
Das Sand Hotel befindet sich im Herzen der Innenstadt von Reykjavik und ist somit ein begehrter Aufenthaltsort, mit dem geschäftigen Stadtleben und der reichen Kultur gleich um die Ecke. Das Hotel ist nur wenige Gehminuten von einer Vielzahl von Geschäften, Cafés, Restaurants und vielem mehr entfernt.

Zimmerbeschreibung:
Die Zimmer im Sand Hotel sind mit modernen Annehmlichkeiten wie Flachbildschirm-TV, Safe und Kühlschrank ausgestattet. Außerdem gibt es kostenloses WiFi, ein eigenes Badezimmer mit Dusche, Föhn, Badeeinrichtungen von Sóley Organics, Serta-Betten, Schreibtisch, Marshall-Lautsprecher, Nespresso-Kaffeemaschine und Parkettfußboden in allen Zimmern.

Gullfoss Wasserfall © shutterstock
Harpa Konzerthaus © Michael Held
Glasfasade des Harpa Konzerthauses © Daniel Welsh
Harpa Konzerthaus © Lance Anderson
Harpa Konzerthaus © Lance Anderson
Großer Saal Eldborg - Harpa Konzerthaus © REISETHEK
© REISETHEK
Gullfoss Wasserfall © REISETHEK
Island Pferde © REISETHEK
Thingvellir Nationalpark © REISETHEK
Südküste bei Vik © shutterstock
Skogafoss Wasserfall © shutterstock
Papageientaucher © REISETHEK
Papageientaucher © shutterstock
Vik © REISETHEK
Frühstücksraum - Sandhotel © REISETHEK
Lounge - Sandhotel © REISETHEK
Zimmer - Sandhotel © REISETHEK
Gullfoss Wasserfall © shutterstock
Harpa Konzerthaus © Michael Held
Glasfasade des Harpa Konzerthauses © Daniel Welsh
Harpa Konzerthaus © Lance Anderson
Harpa Konzerthaus © Lance Anderson
Großer Saal Eldborg - Harpa Konzerthaus © REISETHEK
© REISETHEK
Gullfoss Wasserfall © REISETHEK
Island Pferde © REISETHEK
Thingvellir Nationalpark © REISETHEK
Südküste bei Vik © shutterstock
Skogafoss Wasserfall © shutterstock
Papageientaucher © REISETHEK
Papageientaucher © shutterstock
Vik © REISETHEK
Frühstücksraum - Sandhotel © REISETHEK
Lounge - Sandhotel © REISETHEK
Zimmer - Sandhotel © REISETHEK
Highlights
4 Nächte im 4* Boutique Hotel Sand inkl. Frühstück
Karte der Kat. 1 für das Konzert Gubaidulina & Rachmaninoff III im Harpa Konzerthaus
Exklusive Führung hinter die Kulissen des Harpa Konzerthauses
Stadtführung Reykjavik
2 Ganztagesausflüge: Goldener Ring & Südküste
Zusatzinformationen
Einreisebestimmungen:
Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Island einen Reisepass oder Personalausweis der noch mind. 3 Monate nach Ausreise gültig ist. Mehr Informationen
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Columbus Reisen GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
---
Ihre voraussichtlichen Flugzeiten mit Austrian & Scandinavian Airlines:
04.06.20 OS 305 Economy Wien – Kopenhagen 17.35 – 19.20 Uhr 01:45 h
04.06.20 SK6155 Economy Kopenhagen – Reykjavik 22.30 – 23.45 Uhr 03:15 h
08.06.20 SK 596 Economy Reykjavik – Kopenhagen 10.30 – 15.35 Uhr 03:05 h
08.06.20 OS 304 Economy Kopenhagen – Wien 17.45 – 19.30 Uhr 01:45 h
Klasse: Economy, Freigepäck: 23kg
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.
---
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise gesonderte Stornokonditionen gelten: Eintrittskarten können nicht storniert und der Preis nicht erstattet werden.
Die angeführten musikalischen Aufführungen wurden den Originalprogrammen der Veranstalter entnommen. Für die Einhaltung wird keine Gewähr übernommen und etwaige Besetzungs- oder Programmänderungen sind daher kein Stornogrund. Bei Ausfall einer Vorstellung wird maximal der jeweilige, aufgedruckte Kartenwert rückerstattet.
---
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
---
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
---
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Anreise

Via Kopenhagen geht heute Ihr Flug nach Reykjavik. Ankunft am späten Abend. Transfer zum Hotel & Check-In.
2. Tag

Stadtbesichtigung Reykjavik mit Konzerthaus Harpa

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute zu einer Stadtbesichtigung von Reykjavik und einer Führung hinter die Kulissen des Konzerthauses Harpa. Die Stadtbesichtigung führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser kleinen, charmanten Hauptstadt. Sie erhalten einen Einblick in die Geschichte, das Alltagsleben, die Kultur und die Kunst der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Sie besuchen u.a. die Altstadt mit dem modernen Rathaus, dem Parlamentsgebäude und dem Dom. Der rege Fischereihafen, das Universitätsgelände, die imposante Hallgrímkirche und vieles weiteres stehen auf dem Programm. Im Anschluss an das Mittagessen steht die Besichtigung des modernen Harpa Konzerthauses auf dem Programm. Seit August 2011 bietet das neue Konzert- und Konferenzzentrum „Harpa“ nun Raum für Kongresse, Tagungen, Konzerte, die isländische Oper und das Symphonieorchester. Damit ist ein Bauwerk entstanden, das mit einem 1800 Zuschauer fassenden Konzertsaal sowie drei weiteren kleineren Sälen auch international zu einem kulturellen Höhepunkt wird. Vor der Kulisse des quirligen Hafens und eines zerklüfteten Küstensaums strahlt das unmittelbar am Atlantikufer situierte, stattliche 28.000 m² große Konzert- und Konferenzzentrum die Erhabenheit eines geschliffenen Kristalls aus. Durch die unterschiedlich geneigten Fassadenfelder ergeben sich Spiegelungseffekte, die manche Flächen undurchlässig erscheinen lassen, während andere tiefe Einblicke ins Gebäudeinnere freigeben. Im Anschluss an Ihre Besichtigungen genießen Sie Freizeit bevor es dann am Abend zum Konzert Gubaidulina & Rachmaninoff III des Island Symphonieorchesters in das Konzerthaus Harpa geht. (F/M)
3. Tag

Ausflug Goldener Ring

Heute geht es auf einen Ganztagesausflug entlang des Goldenen Rings. Das erste Ziel ist der Nationalpark Þingvellir, der historisch und geologisch hochinteressant ist. Hier wurde das Zusammenleben der Isländer geregelt, wurden die Gesetze beschlossen und Gericht (Þing) gehalten. Zuletzt wurde hier 1944 die Republik Island ausgerufen. An der Spalte Almannagjá ist gut zu beobachten, wie sich die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte bisher auseinanderbewegt haben. Weiter geht es in das bekannte Geysirgebiet im Tal Haukadalur, wo der “Geysir”, der Namensgeber aller Springquellen der Welt, zwar meist ruht, aber die kleinere Springquelle Strokkur regelmäßig eine heiße Wasserfontäne in den Himmel schießt. In der Nähe befindet sich der Wasserfall Gullfoss, auch „der goldene Wasserfall” genannt, der stufenförmig in die Schlucht des Flusses Hvítá hinabstürzt. Im Anschluss Rückfahrt nach Reykjavik. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/M)
4. Tag

Ausflug an die Südküste

Fahrt über den Bergpass südöstlich von Reykjavík zur Südküste Islands. Die Südküste bietet eine Vielfalt an landschaftlichen Höhepunkten. Die Fahrt geht bis zur Südspitze der Insel nach Vík. Unterwegs werden die beiden Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss, sowie die Landspitze Dyrhólaey angefahren, damit Sie sich ein eigenes Bild von den Naturschönheiten machen können. Dyrhólaey ist ein Vogelschutzgebiet wo tausende von Vögeln ihre Nistplätze haben. Während der Brutzeit im Sommer und bei schlechten Straßen- und Wetterverhältnissen ist das Vogelschutzgebiet gesperrt. Alternativ wird dann der Küstenabschnitt Reynisfjara besucht. Im Anschluss Rückfahrt nach Reykjavik. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/M)
5. Tag

Rückreise

Am Vormittag Transfer zum Flughafen. Rückflug via Kopenhagen nach Wien. (F)
Enthaltene Leistungen
Flüge Economy Class ab/bis Wien mit Austrian & Scandinavian Airlines via Kopenhagen nach Reykjavik
4 Übernachtungen im 4* Boutique Hotel Sand Reykjavik inkl. Frühstück
Karte der Kat. 1 für das Konzert Gubaidulina & Rachmaninoff III des Island Symphonieorchesters am 05.06.20 um 19.30 Uhr im Großen Saal des Harpa Konzerthauses Reykjavik
Exklusive Führung hinter die Kulissen des Harpa Konzerthauses
Stadtführung Reykjavik
Ganztagesausflug entlang des Goldenen Rings
Ganztagesausflug an die Südküste Islands
3 Mittagessen während der Besichtigungen & Ausflüge
Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
Alle Transfers lt. Reisverlauf
1 MarcoPolo Reiseführer Island pro Zimmer
Nicht enthaltene Leistungen
Trinkgelder & persönliche Ausgaben
Mahlzeiten & Getränke die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind
Optionale Aktivitäten & Ausflüge
   
TERMIN
Preis
Plätze
04.06.2020 - 08.06.2020
Plätze
ab 2190 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
04.06.20 – 08.06.20
= Buchen
= Anfragen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema