Nach oben
Startseite>Naturschauspiel Island, Spitzbergen, Norwegen - Mit der MS Vasco da Gama zur Mitternachtssonne
Island Naturschauspiel Island, Spitzbergen, Norwegen - Mit der MS Vasco da Gama zur Mitternachtssonne 19 Tage ab 2599 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Naturschauspiel Island, Spitzbergen, Norwegen - Mit der MS Vasco da Gama zur Mitternachtssonne

Von den Westmänner-Vogelparadiesen nach Reykjavík, Hauptstadt der Insel aus Feuer und Eis. Kaum irgendwo sind die Kräfte des Erdinneren so offenkundig am Werk. Geysire, tosende Wasserfälle, warme Wellness-Lagunen, rauchende Schwefelfelder und Mondlandschaften ziehen Besucher in den Bann. Nach dem mystischen Eiland Jan Mayen kommt bald die majestätische Welt Spitzbergens in Sicht – unberührtes Eiland aus schwarz gezackten Bergen, weißglitzernden Gletschern und blauen Fjorden von überwältigender Schönheit, das uns die Mitternachtssonne im besten Licht präsentiert. Weiter südlich liegt das Nordkap, die Holzhäuser der Lofoten, die Steilwände der Trollgipfel, der fantastische Geirangerfjord und das heiter-charmante Bergen.
Schiffsbeschreibung:
Mit Platz für max. 1150 Passagiere erstrecken sich die weitläufigen Passagierbereiche über 9 Decks. Am obersten Deck befindet sich der „Dome“ eine maritim gestylte Aussichtslounge. Es gibt insgesamt 3 Waterfront-Restaurants mit Menüwahl in welchen Sie flexibel dinieren können. Zur Unterhaltung gibt es eigene Shows und vieles mehr. Erholen Sie sich an Bord im Wellness- & Beauty Center oder genießen Sie den Poolbereich. Alle Mitarbeiter werden sich stets um Sie bemühen - die Bordsprache ist Deutsch.

Schiffdaten
Baujahr             1993 | Umbau 2015 | Renovierung 2017
Länge                219 Meter
Breite                31 Meter
Anzahl Decks     9
Passagiere         1.150
Crewmitglieder  550
Bordsprache      Deutsch
Bordwährung     Euro
 
Kabinenbeschreibung
An Bord finden Sie 120 geräumige Superior- und Premium-Balkon Kabinen und 29 De Luxe-Balkon-Suiten, darunter die beeindruckende Penthouse Suite. In der Mehrzahl der Zweibettkabinen lassen sich die zwei Einzelbetten in ein Doppelbett umwandeln, einige verfügen auch über Verbindungstüren.
Alle Kabinen sind mit einer individuell regulierbaren Klimaanlage ausgestattet sowie mit TV-Flachbildschirm, Radio, Telefon, Föhn und Safe.

Innenkabine – Kategorie 1
Ausstattung: Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar, Sofa, teilweise als Bett arrangierbar, Bad mit Dusche & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon & Safe, individuell regulierbare Klimaanlage
Kabinengröße: 16,4 m²
Deck: Atlantic Deck

Innenkabine Superior – Kategorie 3
Ausstattung: Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar, Sofa, teilweise als Bett arrangierbar, Bad mit Dusche & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon & Safe, individuell regulierbare Klimaanlage
Kabinengröße: 16,4 m²
Deck: Main Deck

Außenkabine – Kategorie 7
Ausstattung: Fenster zum individuellen Entspannen, Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar, Sofa, teilweise als Bett arrangierbar, Bad mit Duschbadewanne (Kab. 4227, 4231 nur Dusche) & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon & Safe, individuell regulierbare Klimaanlage
Kabinengröße: 17,5 m²
Deck: Atlantic Deck

Außenkabine Superior – Kategorie 9
Ausstattung: Fenster zum individuellen Entspannen, Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar & Sitzbereich, Bad mit Duschbadewanne & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon & Safe, individuell regulierbare Klimaanlage
Kabinengröße: 16,8 m²
Deck: Promenade Deck

Außenkabine Premium – Kategorie 12
Ausstattung: Fenster zum individuellen Entspannen, Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar, Sofa, teilweise als Bett arrangierbar, Bad mit Duschbadewanne (Kab. 5091 nur Dusche) & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon & Safe, individuell regulierbare Klimaanlage
Kabinengröße: 17,5 m²
Deck: Premium Main Deck

Außenkabine Superior Plus mit Balkon – Kategorie 14
Ausstattung: Balkon mit Sitzmöbeln, Einzelbetten, meist als Doppelbett arrangierbar, Sofa, teilweise als Bett arrangierbar, Bad mit Duschbadewanne/Whirlpool (Kab. 9186, 9190 nur Dusche) & Föhn, TV-Flachbildschirm, Telefon, Safe & Kühlschrank, Zubereitungsmöglichkeit für Kaffee/Tee, individuell regulierbare Klimaanlage
Extras für Gäste der Balkonkabine: Willkommensgruß mit Obstteller & einer Flasche Wein, Bademantel (für die Dauer der Reise) & Frotteeslipper
Kabinengröße: 20,9 m²
Deck: Veranda Deck
Routenkarte © reisethek
Island - Nähe von Kalfell Dorf im Süden © iStock
Island - Vestrahorn Berg und Stokknes © iStock
Island © Fotolia
Norwegen - Spitzbergen © John-Bosinov
Norwegen - Spitzbergen © reisethek
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © reisethek
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Anthony-Smith
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Dietmat-Denger
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Anthony-Smith
Norwegen - Spitzbergen, Robbe © Jonathan_ZACCARIA
Norwegen - Lofoten © reisethek
Norwegen - Lofoten, Moskenes © Roger-Johansen_www.nordnorge
Norwegen - Lofoten © 123rf
Norwegen - Mitternachtssonne © reisethek
Norwegen - Bergen © reisethek
Vasco de Gama © reisethek
Vasco de Gama © reisethek
Vasco de Gama - Lido Deck © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant The Dome © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant © reisethek
Vasco de Gama - Doppelkabine © reisethek
Vasco de Gama - Doppelkabine © reisethek
Routenkarte © reisethek
Island - Nähe von Kalfell Dorf im Süden © iStock
Island - Vestrahorn Berg und Stokknes © iStock
Island © Fotolia
Norwegen - Spitzbergen © John-Bosinov
Norwegen - Spitzbergen © reisethek
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © reisethek
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Anthony-Smith
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Dietmat-Denger
Norwegen - Spitzbergen, Eisbär © Anthony-Smith
Norwegen - Spitzbergen, Robbe © Jonathan_ZACCARIA
Norwegen - Lofoten © reisethek
Norwegen - Lofoten, Moskenes © Roger-Johansen_www.nordnorge
Norwegen - Lofoten © 123rf
Norwegen - Mitternachtssonne © reisethek
Norwegen - Bergen © reisethek
Vasco de Gama © reisethek
Vasco de Gama © reisethek
Vasco de Gama - Lido Deck © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant The Dome © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant © reisethek
Vasco de Gama - Restaurant © reisethek
Vasco de Gama - Doppelkabine © reisethek
Vasco de Gama - Doppelkabine © reisethek
Highlights
Flüge ab/bis Wien nach Hamburg
18 Nächte an Bord der MS Vasco da Gama
Getränkepaket „TransOcean Premium“ GRATIS bei Buchung bis 31.08.2019 (im Wert von € 396 p.P.)
Bordsprache: deutsch
Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtungen
Vielseitiges Kurs-, Lektorats- & Sportangebot
alle Transfers vor Ort, Hafengebühren und Steuern
Zusatzinformationen
Österreichische Staatsbürger benötigen für die Kreuzfahrt einen gültigen Reisepass, der bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültig ist.
--
Bitte beachten Sie die gesonderten Stornierungsbedingungen:
bis 90. Tag vor Reiseantritt 20%
89. bis 60. Tag vor Reiseantritt 35%
59. bis 30. Tag vor Reiseantritt 50%
29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 75%
19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 85%
9. bis 5. Tag vor Reiseantritt 90%
4. bis 2. Tag vor Reiseantritt 95%
ab 1. Tag vor Reiseantritt 100%
Flugtickets ab Ausstellung 100%
Programmhinweise
Landausflüge: Ein detailliertes Programm der Landausflüge mit Preisen und Buchungsformular erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Ab ca. acht Wochen vor Reisebeginn besteht bereits die Möglichkeit, Landausflüge online zu buchen:
Landausflüge
Änderungen bzgl. Durchführung und Preis sind stets vorbehalten.
--
Bordmanifest: Sie können online Ihre Daten unter folgendem Link vervollständigen: Meine Buchung
Dazu benötigen Sie Ihre Buchungsnummer, wir bitten Sie uns zu kontaktieren um Ihnen diese durchzugeben.
--
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Die voraussichtlichen Flugzeiten stehen derzeit noch nicht fest.
Veranstalterpartner: Raiffeisen Reisebüro GmbH www.raiffeisen-reisen.at
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Raiffeisen Reisen. Allgemeine Geschäftsbedingungen
Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise: Mehr Informationen
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
 
1. Tag

Anreise

Flug nach Hamburg, Transfer nach Bremerhaven. Einschiffung. Abfahrt 17.00 Uhr.
2. - 3. Tag

Erholung auf See

(F/M/A)
4. Tag

Heimaey (Westmännerinseln - Island)

Heimaey nicht nur die größte unter den 15 Inseln des Westmännerarchipels vor der Südküste Islands, sondern auch die einzig bewohnte. Am 23. Januar brach ohne Vorwarnung ein Vulkan an der Stadtgrenze neben dem Berg Helgafell aus und zwang die Einwohner, ihre Häuser zu verlassen und sich auf dem Festland in Sicherheit zu bringen. Glücklicherweise lag die gesamte Fischfangflotte im Hafen, um die Insulaner zu evakuieren und so war erstaunlicherweise kein einziger Toter zu beklagen. Sechs Monate später, als der Vulkan wieder erloschen war, kehrten die meisten Bewohner zurück und begannen mit dem Wiederaufbau ihrer Häuser auf einer Insel, die durch die Lavamassen ein Fünftel ihrer ursprünglichen Größe dazugewonnen hat.
(13.00 – 20.00 Uhr) (F/M/A)
5. Tag

Reykjavik (Island)

Die isländische Hauptstadt hat einen recht eigenwilligen Charakter, teils altnordisch, teils sehr modern. Trotz dass die Hälfte aller Isländer in Reykjavík lebt, zählt sie zu einer der kleinsten Hauptstädte weltweit. Im ältesten Teil der Stadt trifft man auf Mosaike, Wandmalereien und Skulpturen, und leuchtend bunte Häuser mit Blechdächern werden von der allesüberragenden Hallgrímskirche bewacht. Der beliebte Klassiker unter den optionalen, abwechslungsreichen und spannenden Ausflügen bietet weite Lavafelder, eine dramatische, geschichtsträchtige Schlucht, blubbernde Schlammquellen, donnernde Wasserfälle und wasserspeiende Geysire in einem. Ein anderer, sehr schöner Ausflug, ermöglicht ein entspannendes Bad im geothermischen Wasser der berühmten Blauen Lagune.
(07.00 – 18.00 Uhr) (F/M/A)
6. Tag

Isafjördur (Island)

Nur ein wenig unterhalb des Polarkreises gelegen, ist Ísafjörður die größte Stadt der isländischen Region Westfjorde. Sie liegt auf einer Landzunge aus Kies, die sich in den Fjord Skutulsfjörður zieht, und ist auf drei Seiten von Bergen umgeben. Nur drei Straßen führen aus der Stadt raus und alle drei verlaufen durch Tunnel. Das Maritime Museum verfolgt das Leben und die Geschichte der Siedlung zurück bis zu ihren Anfängen. Der Fischfang war und ist die Haupteinnahmequelle der Region. Die Westfjorde sind ein Paradies für Naturliebhaber, und ein beliebter Ausflug führt auf die magische Insel Vigur, wo eine große Kolonie Eiderenten lebt, neben einer riesigen Population weiterer Vögel.
(08.30 – 18.00 Uhr) (F/M/A)
7. Tag

Akureyri (Island)

Akureyri liegt am Ende des 60 Kilometer langen Eyjafjörður, dem längsten Fjord Islands. Die Hauptstadt des Nordens wurde als Handelsposten gegründet und präsentiert sich heute als anziehende Stadt mit farbenfrohen Häusern und gepflegten Gärten. Hier findet man sowohl den nördlichsten botanischen Garten der Welt als auch den nördlichsten Golfplatz weltweit. Der Schwerpunkt der angebotenen Ausflüge liegt auf der außergewöhnlichen Natur und Landschaft Islands, wie die Pseudokrater von Skutastadir, die surrealen Lavagebilde bei Dimmuborgir, das Vogelparadies Mývatn und der imposante, halbmondförmige Wasserfall Goðafoss. Der Besuch des Laufas Freilichtmuseums oder der Mývatn Nature Baths, Islands neustes Thermalbad, sind entspannende Alternativen.
(07.00 – 17.00 Uhr) (F/M/A)
8. Tag

Erholung auf See, Passage Jan Mayen

(F/M/A)
9. Tag

Erholung auf See

(F/M/A)
10. Tag

Longyearbyen (Spitzbergen)

(13.00 – 20.00 Uhr) (F/M/A)
11. Tag

Barentsburg (Spitzbergen)

(08.00 – 12.00 Uhr) (F/M/A)
12. Tag

Honningsvag (Nordkap)

Trotz dass das norwegische Gesetz besagt, eine Stadt muss 5.000 Einwohner haben, um sich Stadt nennen zu dürfen, wurden der kleinen Gemeinde Honningsvåg mit seinen 2.500 Seelen 1996 die Stadtrechte verliehen. Somit stieg Honningsvåg zu einer der kleinsten Städte des Landes auf. Sie liegt auf der Südostseite der Insel Magerøya in der Barentssee. Bekannt ist die Stadt als Startpunkt für Ausflüge zum dramatischen Nordkap, wo von einem felsigen Hochplateau die monumentale 307 Meter hohe Klippe senkrecht in den Atlantik stürzt. Man befindet sich hier am nördlichsten Punkt Europas, und zwischen dem Nordkap und dem Nordpol liegt nur noch die endlose arktische See.
(an 22.00 Uhr) (F/M/A)
13. Tag

Honningsvag (Nordkap)

(ab 03.00 Uhr) (F/M/A)
14. Tag

Leknes (Lofoten)

Geografisch gesehen liegt Leknes genau in der Mitte des Lofoten-Archipels auf der Insel Vestvågøy, eine der sieben Hauptinseln. Auch wenn Leknes vielleicht nicht die attraktivste Stadt ist, so gilt sie doch als Tor zu einer der ehrfurchtsgebietenden und großartigsten Landschaften Norwegens. Die angebotenen Ausflüge erkunden das Land der gezackten Berggipfel, der geschützten Buchten und der dramatischen Küsten, an denen verstreut malerische Fischerdörfer liegen. Die Inselgruppe ist das Zuhause großer Vogelpopulationen und blickt auf ein reiches und faszinierendes Erbe der Wikinger zurück.
(11.30 – 20.00 Uhr) (F/M/A)
15. Tag

Erholung auf See

(F/M/A)
16. Tag

Alesund & Passage Geiranger Fjord, Geiranger (Norwegen)

1904 wütete eine katastrophale Feuersbrunst in Ålesund und ließ nichts als Asche übrig. Daraufhin wurde die Stadt, übrigens mit Unterstützung aus Deutschland, im Jugendstil wiederaufgebaut, der damals aktuellen Architekturrichtung. Gebäude mit Erkern und Türmchen und Fassaden mit romantischen, mittelalterlichen Ornamenten verleihen Ålesund einen ganz eigenen altertümlichen Charme. Nicht umsonst gilt sie als hübscheste Stadt Norwegens und erstreckt sich auf einer Reihe von Inseln, die sich bis hinaus ins offene Meer ziehen. Vom Stadtpark führen 418 Stufen auf den Gipfel des Berges Askla, der großartige Ausblicke auf Ålesund bietet. Im aufwendig gestalteten Gebäude der ehemaligen Schwanenapotheke begeistert das Jugendstilzentrum mit Einblicken in das einmalige architektonische Erbe der Stadt.
(06.00 – 07.00 Uhr)
--
Um 1800 war das kleine Bauerndorf Geiranger relativ isoliert von der Außenwelt, mittlerweile jedoch hat es sich zu einem von Norwegens beliebtesten Urlaubsorten entwickelt. Hinter dem am Ende des faszinierend schönen Geirangerfjordes gelegenen Ort erhebt sich eine großartige und imposante Gebirgsszenerie. Steile Bergstraßen winden sich in schwindelerregende Höhen hinauf und geben Panoramaansichten frei, die im wahrsten Sinne des Worts atemberaubend sind. Schneebedeckte Berggipfel, wild herabstürzende Wasserfälle, saftig grüne Täler und dramatische Schluchten erstrecken sich soweit das Auge reicht und spiegeln sich in der glatten, ruhigen Oberfläche des unglaublichen Geirangerfjordes tief unten im Tal.
(13.00 – 19.00 Uhr) (F/M/A)
17. Tag

Bergen (Norwegen)

Norwegens zweitgrößte Stadt ist auch bekannt als das Tor zu den Fjorden. Mit einer Einwohnerzahl von weniger als einer Viertel Millionen Menschen, kommt aber eher das angenehme Gefühl auf, sich in einer Kleinstadt zu befinden. Sieben umliegende Berge bilden eine wunderschöne Kulisse und eine Seilbahnfahrt auf den Stadtberg Fløien verspricht großartige Panoramablicke auf Bergen und die norwegische Küstenlinie mit ihren vielen Schären. Die farbenfrohe Kaipromenade der Altstadt Bryggen ist das Gesicht von Bergen. Die typischen Giebelhäuser aus Holz waren einst Zuhause und Arbeitsstätte der hanseatischen Kaufleute. Heute sind hier Geschäfte angesiedelt, die Kunsthandwerk und traditionelle Souvenirs verkaufen.
(11.00 – 20.00 Uhr) (F/M/A)
18. Tag

Erholung auf See

(F/M/A)
19. Tag

Ausschiffung & Heimreise

Bremerhaven, Ankunft 08.00 Uhr. Transfer zum Flughafen und Rückflug ab Hamburg nach Wien. (F)
Enthaltene Leistungen
Linienflüge Economy Class ab/bis Wien nach Hamburg
18 Übernachtungen an Bord der MS Vasco da Gama in der gebuchten Kabinenkategorie
Vollpension an Bord
Getränkepaket „TransOcean Premium“ GRATIS bei Buchung bis 31.08.2019 (im Wert von € 396 p.P. 1 Flasche Wein zur Begrüßung, Auswahl alkoholfreier Getränke, ausgewählte Getränke in den Bars, Hauswein, 50% Ermäßigung auf Premium-Getränke in den Bars, 30% Ermäßigung auf die Premium-Weinkarte)
Bordsprache: deutsch
Badehandtücher für die Poolbereiche
Teilnahme an Bordveranstaltungen und Nutzung der Schiffseinrichtungen
Vielseitiges Kurs-, Lektorats- & Sportangebot (ausgenommen kostenpflichtige Kurs- und Wellnessangebote)
alle Transfers vor Ort im klimatisierten Bus
alle Hafengebühren und Steuern
1 DuMont Reise-Taschenbuch Norwegen – Das Fjordland pro Kabine
Nicht enthaltene Leistungen
Persönliche Ausgaben
Zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Friseur, Massagen etc.
Landausflüge
Alle nicht erwähnten Getränke und Mahlzeiten
Q-Plus Mehrwertpaket (https://www.raiffeisen-reisen.at/service/qualityplus/)
   
TERMIN
Preis
Plätze
17.06.2020 - 05.07.2020
Plätze
ab 2599 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
17.06.20 – 05.07.20
= Buchen
= Anfragen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema