Nach oben
Startseite>Guatemala & Costa Rica - Maya Tempel & Naturwunder
Guatemala Guatemala & Costa Rica - Maya Tempel & Naturwunder 16 Tage ab 4690 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Guatemala & Costa Rica - Maya Tempel & Naturwunder

Wo sich die Welt noch etwas langsamer dreht. Mittelamerika lockt mit Karibikstränden, historischen Altstädten, farbenfrohen Märkten und atemberaubenden Panoramen. Hinzu kommen unvergessliche Eindrücke, die sich bei vielerlei Erlebnissen Ihrer Gedanken und Gefühle ermächtigen. Das Teilhaben-dürfen an mystischen Riten und Zeremonien, am Trubel bunter Handwerksmärkte und der Spiritualität heiliger Orte ist schon ganz etwas Besonderes. Grandiose Landschaften liefern einmalige Fotomotive. Auf Bootsfahrten und Wanderungen eröffnen sich atemberaubende Szenarien. Jede der sorgfältig gewählten Unterkünfte zeigt sich individuell, charmant und authentisch mit fantastischen Ausblicken. Lassen Sie sich inspirieren: vom tief in den Herzen der Menschen verwurzelten Glauben und der Ehrfurcht, mit welcher sie ihrem Lebensraum begegnen.
Ihre voraussichtlichen Unterkünfte während der Rundreise:

1 Nacht im Hotel Barceló Guatemala City
Mehr Information

2 Nächte im Hotel Atitlan
Mehr Information

1 Nacht im Hotel Camino Real Tikal
Mehr Information

2 Nächte im Hotel Camino Real Antigua
Mehr Information

1 Nacht im Hotel Tryp San José Sabana
Mehr Information

2 Nächte im Aninga Lodge
Mehr Information

2 Nächte im Hotel Magic Mountain
Mehr Information

3 Nächte im Hotel Shana by the Beach
Mehr Information
Chichicastenango - Maya Ritual © iStock
Guatemala - Chichicastenango © shutterstock
Guatemala - Atitlan See © iStock
Guatemala - Atitlan See © iStock
Guatemala - Tikal © iStock
Guatemala - Tikal © shutterstock
Guatemala - Antigua © shutterstock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark © iStock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark - Laubfrosch © iStock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark - Echse © iStock
Costa Rica - Arenal Vulkan © iStock
Costa Rica - Arenal Heiße Quellen © iStock
Costa Rica - Tukan © iStock
Costa Rica - Tukan © iStock
Costa Rica - Faultier © iStock
Costa Rica - Manuel Antonio Nationalpark © iStock
Costa Rica - Kaffeeanbau © iStock
Chichicastenango - Maya Ritual © iStock
Guatemala - Chichicastenango © shutterstock
Guatemala - Atitlan See © iStock
Guatemala - Atitlan See © iStock
Guatemala - Tikal © iStock
Guatemala - Tikal © shutterstock
Guatemala - Antigua © shutterstock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark © iStock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark - Laubfrosch © iStock
Costa Rica - Toruguero Nationalpark - Echse © iStock
Costa Rica - Arenal Vulkan © iStock
Costa Rica - Arenal Heiße Quellen © iStock
Costa Rica - Tukan © iStock
Costa Rica - Tukan © iStock
Costa Rica - Faultier © iStock
Costa Rica - Manuel Antonio Nationalpark © iStock
Costa Rica - Kaffeeanbau © iStock
Highlights
Weltkulturerbe Antigua mit barocker Kolonialarchitektur
Größter Freiluftmarkt Amerikas in Chichicastenango
Bootsfahrt am Atitlán See
Teilnahme an einer Maya-Zeremonie
Antike Maya-Stadt Tikal (UNESCO-Kultur- und Naturerbe)
Tierexpeditionen im Tortuguero Nationalpark
Nationalpark Vulkan Arenal
Ara Papageien im Carara Nationalpark
Strandparadies Manuel Antonio Nationalpark
Zusatzinformationen
Für die Einreise nach Guatemala und Costa Rica benötigen österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig ist.
Weitere Informationen unter: Costa Rica und Guatemala
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Reisende. Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
--
Voraussichtlichen Flugzeiten mit Iberia:
18.01.20 IB3125 Wien - Madrid 07.30 – 10.40 Uhr (Flugdauer 03:10 h)
18.01.20 IB6341 Madrid – Guatemala 12.10 – 16.45 Uhr (Flugdauer 11:35 h)
01.02.20 IB6314 San José – Madrid 17.05 – 10.30 (+1 Tag) Uhr (Flugdauer 10:25 h)
02.02.20 IB3116 Madrid – Wien 11.35 – 14.35 Uhr (Flugdauer 03:00 h)
Klasse: Economy
Freigepäck: 23kg
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.
--
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Flug nach Guatemala

Flug nach Guatemala-Stadt, Ankunft am späten Nachmittag und Transfer ins Hotel, Willkommens-Abendessen.

5km, Fahrzeit ca. 20 Minuten (A)
2. Tag

Chichicastenango – Atitlán See

Am frühen Morgen fahren Sie nach Chichicastenango, um den größten Freiluftmarkt Amerikas zu besuchen, wo die Einwohner ihre Ernten, Töpferwaren und Kunsthandwerk tauschen und ein spektakuläres Farbfestival beobachtet werden kann. Besuchen Sie die 400 Jahre alte Kirche, die auf den Überresten eines alten Maya- Tempels erbaut wurde, in dem katholische religiöse Zeremonien und vorhispanische Riten gemeinsam praktiziert werden. Anschließend fahren Sie weiter zum Atitlán-See, wo Sie die Natur an einem der schönsten Seen der Welt hautnah erleben können.

185km, Fahrzeit ca. 4 Stunden (F/A)
3. Tag

Atitlán See

Morgendliche Bootsfahrt nach Santiago Atitlán. Dieses Dorf liegt am südlichen Ufer des Atitlán-Sees am Rande des Atitlán-Vulkans. Nach einem kurzen Spaziergang besuchen Sie die Kirche von Santiago Apóstol und die Bruderschaft von Maximón. Außerdem bekommen Sie die Gelegenheit, die Gemeinde San Juan la Laguna zu erkunden, wo Sie eine Kooperative zum Quilten (Naturmalerei) besuchen. (F/A)
4. Tag

Atitlán See – Iximche – Flores

Am Morgen Transfer zum Flughafen Guatemala Stadt. Unterwegs kommen Sie an Iximche vorbei, der letzten stehenden spanischen Festung. Dort haben Sie die Möglichkeit, an einer Maya-Zeremonie teilzunehmen, die von einer Maya-Priesterin begleitet wird. Anschließend fahren Sie weiter zum Flughafen, um nach Flores, dem Tor zum Tikal Nationalpark, zu fliegen.

140km, Fahrzeit ca. 4 Stunden (F)
5. Tag

Tikal – Antigua

Der heutige Tag ist ganz der archäologischen Stadt von Tikal "Ort der Stimmen" gewidmet, umgeben von einem tropischen Wald, der Tikal in seinem tausendjährigen Traum bewahrt hat. Besuchen Sie den Hauptplatz und den Tempel des Großen Jaguars, die zentrale Akropolis, die Verlorene Welt und den Tempel IV, von wo aus Sie die Größe der Stadt und den smaragdgrünen Dschungel sehen können. Am Abend Rückflug nach Guatemala-Stadt und Weiterfahrt nach Antigua.

Gesamte Tages-Fahrzeit ca. 4 Stunden (F/M)
6. Tag

Antigua

Antigua "Die Stadt der ewigen Rosen", die 1773 von den Erdbeben von Santa Marta teilweise zerstört wurde, wurde 1965 zum "Kolonialdenkmal Amerikas" erklärt und 1979 von der UNESCO zum Kulturerbe erklärt. Beginnen Sie mit der schönsten Kirche von Antigua Guatemala, La Merced, danach besuchen Sie die Arms Plaza, die Kathedrale, die Universität von San Carlos de Borromeo (heute das Colonial Museum), das Dorf Santa Maria de Jesus, San Juan del Ovispo und Ciudad Vieja (Altstadt).

Schlendern Sie am Abend nochmal auf eigene Faust durch die kopfsteingepflasterten Gassen, urigen Gärten und wunderschönen Innenhöfe einer der schönsten Kolonialstädte Zentralamerikas. (F)
7. Tag

Flug nach San José/Costa Rica

Morgens Transfer zum Flughafen in Guatemala Stadt und Flug nach San José, Costa Rica. Ein kurzer Transfer bringt Sie anschließend zu Ihrem zentral gelegenen Hotel.

San José Stadtrundgang - Besuchen Sie die Hauptstadt und die größte Stadt Costa Ricas in der Mitte des Landes. Die Innenstadt von San José ist der geschäftigste Teil der Stadt, wo Sie die meisten Plätze sowie das Nationaltheater finden können. Genießen Sie einen halben Tag in der Stadt und erfahren Sie mehr über ihre Geschichte und Kultur. Besuchen Sie die wichtigsten Monumente der Hauptstadt, Parks, das Herz von San José und einige der Regierungsgebäude.

Gesamte Tages-Fahrzeit ca. 2:30 Stunden (F)
8. Tag

San José – Braulio Carrillo Nationalpark – Tortuguero Nationalpark

Abholung am frühen Morgen im Hotel. Während der Busfahrt durch den Braulio Carrillo Nationalpark können Sie die Biodiversität in diesem erstaunlichen Schutzgebiet bewundern. Auf dem Weg wird für ein traditionelles Frühstück angehalten. Außerdem besuchen Sie eine Bananenplantage, wo der Anbau- und Packprozess dieses Premiumproduktes erklärt wird.

Nach Ihrer Ankunft am Caño Blanco Anleger steigen Sie an Bord eines bequemen Boots um, von dem aus Sie das tropische Paradies Tortuguero Nationalpark erkunden können, während Sie durch die Kanäle fahren. Bei Ihrer Ankunft in der Lodge genießen Sie einen erfrischenden Cocktail und ein leckeres Mittagessen. Nach dem Mittagessen besuchen Sie ein pittoreskes Dorf sowie den Strand und das Museum für grüne Meeresschildkröten.

Ca. 150km/Fahrzeit 5 Stunden inkl. Boot (F/M/A)
9. Tag

Tortuguero Nationalpark

Nach dem Frühstück geführte Wanderung auf den zahlreichen Wanderwegen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tour entlang der Kanäle in kleinen, offenen Booten. Tortuguero ist ein Netzwerk aus Seen, Flüssen sowie natürlichen und künstlich hergestellten Kanälen, die zum Transport genutzt werden und sich ideal für Tierbeobachtungen eignen. Sie können Vögel, Affen, Faultiere, Krokodile und Kaimane beobachten. Außerdem bietet der Nationalpark einen Lebensraum für bedrohte Tierarten wie Seekühe, Tapire und Jaguare. (F/M/A)
10. Tag

Tortuguero Nationalpark - Arenal

Nach Ihrem Frühstück gelangen Sie per Bootstransfer wieder zum Pier von wo aus Ihre Reise mit dem Bus fortgesetzt wird. Mittagessen im El Ceibo Restaurant. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel in der Nähe des Arenal Vulkans, können Sie sich in den Ecotermales Thermalbädern entspannen.

Ca. 200km/Fahrzeit ca. 4 Stunden inkl. Boot (F/M)
11. Tag

Mistico Park – Einblicke ins Landleben

Heute unternehmen Sie eine Baumkronenwanderung im Mistico Park. Die Wanderwege und Hängebrücken bringen den Besucher so nah wie nur möglich in die Natur, um Vögel zu beobachten sowie die reichhaltige Flora und Fauna des Regenwalds zu genießen. Die 250 Hektar große Urwald-Anlage dient dazu eine größtmögliche Harmonie zwischen Natur und Mensch zu schaffen. Die Hängebrücken bieten einen beeindruckenden Ausblick auf den Arenal Vulkan und den gleichnamigen See. Die Hängebrücken und Wanderwege sind sicher und einfach zu überqueren.

Nach Ihrer Wanderung lernen Sie das Landleben sowie die Traditionen der örtlichen Bevölkerung besser kennen. Sie werden auf der Terrasse des La Casona Río Fortuna, einem Ort voller Geschichte, Kultur und Traditionen, begrüßt. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie eine Zuckerrohr-Mühle um herauszufinden, wie Zuckerrohr vor über 100 Jahren verarbeitet wurde. Als nächstes wird Kaffee gekocht und frische Tortillas mit hausgemachter Sourcream und Käse zubereitet. Sie besuchen eine lokale Farm und erhalten in einer Schule einen Einblick in das costa-ricanische Bildungssystem.

Ca. 30km/Fahrzeit 1 Stunde (F/M)
12. Tag

Arenal – Manuel Antonio

Auf dem Weg zum Manuel Antonio Nationalpark besuchen Sie den Carara Nationalpark. Dieser Park hat den einzigen Übergangswald im Zentralpazifik, der eine Vielfalt an Flora und Fauna hervorbringt, in der heimische Arten von Trockenwäldern und Regenwäldern zusammentreffen. Der Carara Natinalpark ist ein weltbekanntes ornithologisches Ziel und hat eine extrem vielfältige Vogelwelt, insbesondere den Ara macao, eine bedrohte Art, die die zweitgrößte Papageienart in Costa Rica ist.  Ohne Zweifel ist es einer der wichtigsten Orte im Land für die Vogelbeobachtung. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem Strandhotel in der Nähe des Manuel Antonio Nationalparks.

Ca. 250km/Fahrzeit ca. 5 Stunden (F)
13. Tag

Manuel Antonio Nationalpark

Der Nationalpark Manuel Antonio befindet sich im Ort Manuel Antonio und ist mit 7 km² einschließlich 12 kleiner Inseln einer der kleinsten Naturparks Costa Ricas. Seine große Artenvielfalt und beachtliche Vegetation verdankt er den guten klimatischen Bedingungen. Hier leben 352 Vogelarten, 109 Schmetterlingsarten und 364 Pflanzenarten.

Der Nationalpark stellt keine besonderen Anforderungen an die Fitness seiner Besucher, denn es gibt hier größtenteils bequeme Wege. Wer bereit ist, den einen oder anderen Anstieg zu bewältigen, wird mit einem guten Blick über den Ozean belohnt. Zum Nationalpark gehört auch ein sehr schöner Strand. Beliebte Fotomotive sind Tukane, Leguane, Kapuzineraffen, Faultiere, Papageien, Nasenbären usw.

Am Abend unternehmen Sie noch eine Nachttour im Wald. Studien zufolge ist der größte Prozentsatz aller Tiere meistens oder ausschließlich nachts aktiv.

Sobald die Sonne im Regenwald Costa Ricas untergeht, beginnen Sie mit Ihrer aufregenden Wanderung und lauschen den nächtlichen Klänge.

Ca. 20km/Fehrzeit 30 Minuten (F)
14. Tag

Manuel Antonio – Strandtag – Abschiedsessen

Genießen Sie einen entspannten Tag in Ihrem Strandhotel.

Am Abend Abschiedsessen. (F/A)
15. Tag

Manuel Antonio – Kaffeetour – Rückflug nach Wien

Auf dem Rückweg zum Flughafen nach San José, besuchen Sie das Doka Coffee Estate, welches an den fruchtbaren Hängen des Vulkan Poas liegt. Dieser Hof gehört zur costa-ricanischen Familie Vargas Ruiz, Pioniere der Kaffeeproduktion seit mehr als 70 Jahren. Costa Ricas einzigartiges Klima und vielfältige Landschaften bieten perfekte Wachstumsbedingungen für Gourmet-Kaffeebohnen. Geführt von einem Experten erfahren Sie alles über die Produktion, die Ernte, Röstung und Verpackung der Prozesse der „Goldenen Bohne“. Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gebracht, wo Sie am späten Nachmittag Ihren Rückflug nach Wien antreten werden.

Ca. 190km/Fahrzeit 3:30 Stunden (F/M)
16. Tag

Ankunft in Wien am Nachmittag

(F/M)
Enthaltene Leistungen
Linienflüge Economy Class mit Iberia ab/bis Wien via Madrid nach Guatemala-Stadt und retour ab San José
Inlandsflüge Guatemala-Stadt – Flores – Guatemala-Stadt – San José
14 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse bzw. Boutiquehotels lt. Programm
Frühstück, 6 Mittag- und 6 Abendessen lt. Programm
Alle Besichtigungen und Eintritte lt. Programm wie z. B. Bootsfahrt am Atitlán See, UNESCO-Kultur- und Naturerbe Tikal, Tierexpeditionen im Tortuguero Nationalpark, Besuch des Carara Nationalparks mit Ara Papageien uvm.
Alle Transfers im klimatisierten Bus
Deutschsprachige Reiseleitung
Marco Polo Reiseführer Costa Rica
Nicht enthaltene Leistungen
Ausreisesteuer Costa Rica (derzeit ca. USD 31,-)
Trinkgelder
Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
   
TERMIN
Preis
Plätze
18.01.2020 - 02.02.2020
Plätze
ab 4690 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
18.01.20 – 02.02.20
= Buchen
= Anfragen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema