Nach oben
Startseite>Äthiopien Rundreise, Kultur- und Naturwunder
Äthiopien Äthiopien Rundreise, Kultur- und Naturwunder 15 Tage ab 4190 €
Übersicht
Details
Leistungen
Termine & Preise

Äthiopien Rundreise, Kultur- und Naturwunder

Äthiopien ist eines der geheimnisvollsten und beeindruckendsten Länder Afrikas. Ein Land voller Kontraste und faszinierender Geschichte, die sowohl in den Traditionen der äthiopisch-orthodoxen Kirche als auch im Stolz der Äthiopier spürbar ist. Auf dieser Rundreise begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die bewegte Geschichte des Landes und stoßen auf 3000 Jahre alte Relikte afrikanischer Hochkultur. Von der Hauptstadt Addis Abeba geht es nach Bahir am Tana-See, wo Sie die spektakulären Wasserfälle des Blauen Nil erleben. Weiter nördlich besuchen Sie die alte Königsstadt Gondar mit ihren UNESCO-Weltkulturerbe-Schätzen. Bestaunen Sie die grandiose Bergwelt im Simien Mountains Nationalpark, die Stelen und unterirdischen Grabanlagen des Königreiches von Axum und die faszinierenden Felsenkirchen Lalibelas.

Ihre Unterkünfte während der Rundreise:

1 Nacht in Addis Abeba: Jupiter International Hotel****
Mehr Information

1 Nacht in Bahir Dar: Kuriftu Resort****
Mehr Information

2 Nächte in Gondar: Hotel Gondar Hills****
Mehr Information

1 Nacht im Simien: N.P. Simien Lodge****
Mehr Information

2 Nächte in Axum: Hotel Atranso****

2 Nächte in Hawzien / Tigrey: Gheralta Lodge****
Mehr Information

1 Nacht in Mekele: Hotel Axum***
Mehr Information

2 Nächte in Lalibela: Hotel Mezena Lodge****
Mehr Information
© iStock
Blauer Nil Wasserfälle © istock
Blauer Nil - Wasserfall © shutterstock
Tis Issat Wasserfälle © istock
Einheimische © MagOffenberger@VABKK
Tana See © MagOffenberger@VABKK
Tana See © MagOffenberger@VABKK
Kaiserstadt Gondar © MagOffenberger@VABKK
Gondar - Palastanlage © dreamstime
Simien Nationalpark © fotolia
Simien Berge © istock
Kirche Tsion Mariam von Axum © fotolia
Felsenkirche "Lalibela" © Fotolia
Felsenkirche "Lalibela" © iStock
Priester © istock
Relikte von Yeha © fotolia
Zeremonie in Lalibela © fotolia
Pilger in Lalibela © istock
Kaffee Zeremonie © istock
Bauerndorf © MagOffenberger@VABKK
Kinder © MagOffenberger@VABKK
Blutbrustpavian © fotolia
Reisebegleiter Mag. Andreas Offenberger © MagOffenberger©VABKK
© iStock
Blauer Nil Wasserfälle © istock
Blauer Nil - Wasserfall © shutterstock
Tis Issat Wasserfälle © istock
Einheimische © MagOffenberger@VABKK
Tana See © MagOffenberger@VABKK
Tana See © MagOffenberger@VABKK
Kaiserstadt Gondar © MagOffenberger@VABKK
Gondar - Palastanlage © dreamstime
Simien Nationalpark © fotolia
Simien Berge © istock
Kirche Tsion Mariam von Axum © fotolia
Felsenkirche "Lalibela" © Fotolia
Felsenkirche "Lalibela" © iStock
Priester © istock
Relikte von Yeha © fotolia
Zeremonie in Lalibela © fotolia
Pilger in Lalibela © istock
Kaffee Zeremonie © istock
Bauerndorf © MagOffenberger@VABKK
Kinder © MagOffenberger@VABKK
Blutbrustpavian © fotolia
Reisebegleiter Mag. Andreas Offenberger © MagOffenberger©VABKK
Highlights
Direktflüge ab/bis Wien nach Addis Abeba
12 Nächte in guten Mittelklasse Hotels
Halbpension
Christliche Kulturzentren an der historischen Route
Tis-Issat-Wasserfälle des Blauen Nil
UNESCO-Weltkulturerbe: Lalibela, Gondar & Axum
Grandiose Gebirgslandschaft der Simien-Berge
Zusatzinformationen
Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Äthiopien benötigen Österreichische Staatsbürger den bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum (derzeit ca. 52 USD p.P.)., welches online auf https://www.evisa.gov.et/#/home erworben werden kann. 1 Passbild wird benötigt. Mehr Informationen
Programmhinweise
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Reisende. Die Robin Tours GmbH behält sich vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 60 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Maximalteilnehmerzahl: 16
---
Ihre voraussichtlichen Flugzeiten mit Ethiopian Airlines:
23.03.20 ET 727 Economy Wien – Addis Abeba 22.50 – 07.10 Uhr (+1 Tag)
Flugdauer: 06:20 h
05.04.20 ET 726 Economy Addis Abeba – Wien 23.55 – 05.45 Uhr (+1 Tag)
Flugdauer: 06:30 h
Freigepäck Economy: 23kg Langstrecke + 20kg Inlandsflüge
Freigepäck Business: 3x 23kg Langstrecke + 20kg Inlandsflüge
Flugzeitenänderung im Rahmen der Fluggastrechteverordnung, des Pauschalreisegesetzes und der Rechtssprechung ausdrücklich vorbehalten.
--
Diese Reise ist aufgrund der unterschiedlichen Transportmittel und des Besichtigungsprogramms nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotel- und Programmänderungen auf gleichem Standard aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz in der Rubrik „Rechtliches“.
 
1. Tag

Anreise

Direktflug von Wien nach Addis Abeba.
2. Tag

Ankunft & Stadtbesichtigung

Ankunft in Addis Abeba um 06.40 Uhr am Morgen. Nach der Erledigung der Einreiseformalitäten Treffpunkt in der Ankunftshalle mit Ihrem österreichischen Reisebegleiter Mag. Andreas Offenberger und der lokalen deutsch-sprechenden Reiseleitung. Transfer zum Jupiter International Hotel und check-in. 
Frühstück im Hotel.
Am Nachmittag orientierende Stadtbesichtigung. Auf der Rundfahrt lernen Sie die Hauptstadt des Landes auf einer Höhe von 2360m kennen. Vom Entoto-Berg aus genießen Sie eine beeindruckende Aussicht über die Silhouette der 3-Millionen-Metropole. Nach der Besichtigung der Maryam-Kirche, treffen Sie im Nationalmuseum „Lucy“, die älteste Äthiopierin. Schließlich bummeln Sie durch den farbenprächtigen Mercato, dem angeblich größten Markt ganz Afrikas, mitten hinein ins bunte Leben.

Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F/A)
3. Tag

Bahir Dar – Blauer Nil Wasserfall

Early-Bird-Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und individueller check-in für den kurzen Flug nach Bahir. Die schöne, von Palmen gesäumte Stadt Bahir Dar liegt am südlichen Ende des Tana Sees. Sie besuchen die Tis-Issat-Wasserfälle des Blauen Nil (in der Übersetzung „Wasser, das raucht“ - hier stürzte eins der Blaue Nil auf einer Breite von 400m in die Tiefe) und kurzer Spaziergang. Anschließend Transfer zum Kuriftu Resort und check-in.            

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung inklusive einer Fahrt zur ehemaligen Residenz des Kaisers Haile Selassie I. Von hier erwartet Sie ein Panoramablick über die Stadt Bahir Dar, dem Blauen Nil und dem Tana-See.  Abendessen im Resort. (F/A)
4. Tag

Tana See, Gorgora & Gondar

Der Tag beginnt mit einer gemütlichen Bootfahrt auf die paradiesisch anmutende Halbinsel Zeghie zu zwei bekannten Kirchen auf dem See (Kloster Ura Kidane Mehret und Azewa). In deren Schatzkammern werden kostbare Ikonen, Bibeln, koptische Kreuze und Kaiserkronen aus dem Mittelalter aufbewahrt. Die Inselklöster im Tanasee sind spirituelle Zentren des äthiopischen Christentums. Tagesfahrt in die ehemalige Kaiserstadt Gondar im Simien Hochgebirge die 1632 vom Kaiser Fasilidas gegründet wurde und die für viele Jahrzehnte ein Zentrum äthiopischer Kunst, Literatur und Wissenschaft war. Unterwegs in Gorgora Besichtigung der Kirche Debreseina Mariam. Transfer zum Hotel Gondar Hills und check-in. Abendessen im Hotel. (200km / Fahrzeit ca. 8 Stunden) (F/A)
5. Tag

Gondar

Gondar (UNESCO-Kulturerbe), gegründet von Kaiser Fasilades Gondar, war vom 17. bis zum 19. Jahrhundert die Residenz der äthiopischen Herrscher bis sie von - unter anderem - den Mahdisten aus dem Sudan zerstört wurde. Im Schlossbezirk (Fasil Gibbi) bestaunen wir die architektonischen Spuren welche die Kaiser hinterlassen haben.

Am Nachmittag wartet ein Highlight auf Sie: die Kirche Debre Berhane Selassie mit ihrem einzigartigen Wand- und Deckenschmuck und der alte Palast der Kaiserin Mentowab sowie das Kloster Qusquam Mariam. Abendessen im Hotel. (F/A)
6. Tag

Simien Nationalpark

Fahrt in die grandiose Gebirgslandschaft der Semien-Berge, der höchsten Erhebung des äthiopischen Hochlandes. Mit ihren wilden Schluchten, steilen Felswänden und Tafelbergen werden die Semien-Berge auch „Spielplatz der Götter“ genannt. So führt Sie die ursprünglich von den Italienern gebaute Straße von einem Bergpass zum nächsten und schließlich nach Debark dem Tor zum Simien-Nationalpark.
Check-in in der Simien Lodge, einem der höchst gelegenen Hotel Äthiopiens auf 3.000 Meter Seehöhe. Am Nachmittag Ausflug nach Sankaber und Erkundigungen des Nationalparks. Mit etwas Glück sehen Sie Dschelada-Bergpaviane, Walia-Steinböcken oder auch Bartgeier. Abendessen in der Lodge.

(155km / Fahrzeit ca. 5 – 6 Stunden) (F/A)
7. Tag

Simien Nationalpark & Axum

Am Morgen genießen Sie die Stille der Berge, die Panoramen des höchsten Bergzuges Äthiopiens und vielleicht

begegnen Sie auch einer Herde Blutbrustpaviane oder dem mächtigen Lämmergeier. Frühstück in der Lodge.

Sie fahren auf spektakulären Serpentinenstraßen parallel zum Semien-Gebirge in einer Tagesfahrt nach Axum, die Heilige Stadt der orthodoxen Christen Äthiopiens und legendäre Stadt der Königin von Saba. Grüne Plateaus, schroffen Felsen und steile Abhänge prägen diese eindrucksvolle Berglandschaft. Bei klarem Wetter können Sie den höchsten Berg Äthiopiens, den Ras Dashen (4550 m) erblicken.  Check-in im Hotel Atranso. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (285km / Fahrzeit ca. 8 Stunden) (F/A)
8. Tag

Axum

Axum, das religiöse Identitätssymbol der Äthiopier. Sie war ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Reiches und Zentrum der äthiopisch-orthodoxen Kirche. Von der Blütezeit des axumitischen Reiches stammen auch die über 30 m hohen Grabstelen, die in vorchristlicher Zeit als Grabmale dienten. Vor den europäischen Staaten führte König Ezana im 4. Jahrhundert das Christentum als Staatsreligion ein. Sie sehen riesige Steinmonolithe, Inschriften in altsüdarabisch, altäthiopisch und griechisch – ein Zeugnis der strategischen Bedeutung von Axum zur damaligen Zeit.

Das größte Heiligtum des Landes aber befindet sich nach der Überzeugung äthiopischer Christen in der alten Kathedrale (Tsion Mariam): Es handelt sich um die sagenumwobene heilige Bundeslade mit den Steintafeln der von Moses auf dem Sinai niedergeschriebenen 10 Gebote. Die heilige Bundeslade soll von König Menelik I. vom Tempel von Jerusalem nach Axum gebracht worden sein.

Faszinierend auch das Grabmal des Kaleb und des Gebre Meskel. Westlich liegt die Anlage von Mai Shum, die im Volksmund als „Palast der Königin von Saba“ bezeichnet wird.  

Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F/A)
9. Tag

Yeha, Adua, Adigrat & Hawzien

Fahrt auf abgelegener Piste Richtung Süden in die spektakuläre Landschaft von Gheralta. Nahezu ein Viertel aller tigrinischen Felsenkirchen liegen hier und sind bekannt für Ihre Kunstfertigkeit, herrliche Aussicht und schwierige Besteigung. In Yeha Besuch der Relikte des ältesten sabäischen Tempels in Äthiopien (Legenden besagen, dass es sich dabei um den Palast der Königin von Saba handelt). Weiter geht es via ADUA (hier werden an den historischen Sieg der äthiopischen Armee über das italienische Heer erinnert, mit dem Äthiopien seine Unabhängigkeit behalten konnte) mit Besichtigung des Klosters Abba Garima und Adigrat nach Hawzien. Check-in in der Gheralta Lodge. (180km / Fahrzeit ca. 5 – 6 Stunden) (F/A)
10. Tag

Hawzien Tigrey

Tigrey ist die Wiege des äthiopischen Christentums. Die heutige Tour beginnt mit der Fahrt zur Kirche Mariam Korker und ca. einstündiger Aufstieg. Dieser Sakralbau gehört zu den Größten und Komplexesten von Tigray. Am Nachmittag Möglichkeit zum Besuch der Kirche Abune Yemata oder auch Abba Daniels Gebetsraum bezeichnet. In luftiger Höhe schmiegt sie sich eng an eine Felswand und der Aufstieg verlangt absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Oben angekommen, entschädigen die atemberaubende Aussicht und die bemerkenswerten Malereien für alle Mühen. Wem der Aufstieg zur Kirche Abune Yemata zu schwierig ist, kann alternativ die Kirche Debre Tsion besuchen, in deren Innerem ein einzigartiger Zeremonialfächer aufbewahrt wird. Rückfahrt zur Gheralta Lodge. Abendessen in der Lodge. (F/A)
11. Tag

Gheralta, Wukro & Mekele

Bei der Fahrt durch das äthiopische Hochland, in die Region Tembien, welche ebenfalls eine Reihe bemerkenswerter Kirchen beheimatet, wird deutlich, wie mühsam es für die Menschen ist, das Land zu bebauen - bis in die 1980er Jahre traten deshalb immer wieder Hungersnöte auf. Bei WUKRO bestaunen Sie die ältesten Kirche Abraha Atsbeha unserer Reise.

Tagesziel ist Mekele Hauptstadt der Provinz Tigrey, gegründet von Yohannes IV im 19.Jhdt. Die Stadt wird im Osten und Norden von einer Bergkette begrenzt und ist Ausgangspunkt für Touren in die Wüste Danakil. Check-in im Hotel Axum. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (160km / Fahrzeit ca. 7 Stunden) (F/A)
12. Tag

Maichew & Lalibela

Im imposanten Hochland von Tigray treffen Sie am Wegesrand auf stolze, zähe Menschen, die einem anderen Kulturkreis angehören und eine semitische Sprache sprechen. Ziel der Tagesfahrt ist der bedeutendste Wallfahrtsort der äthiopischen Christen: König Lalibela gab dem entlegenen Gebirgsdorf (2500 m) im 12. Jahrhundert seinen Namen. Check-in im Hotel Mezena Lodge.                                                                                                                    

Abendessen in der Lodge. (385km / Fahrzeit ca. 9 Stunden) (F/A)
13. Tag

Heiliges Lalibela

Ein ganzer Tag in den Bergen von Lalibela dem äthiopischen Jersualem mit Besuch von ausgewählten einzigartigen Felsenkirchen (UNSECO-Weltkulturerbe). Die aus weichem Tuffgestein geschlagenen Felsenkirchen von Lalibela, ein Labyrinth aus Höhlen, Licht und Schatten, Gängen und wunderbar klaren Formen hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. Die 11 monolithischen Kirchen liegen auf beiden Seiten eines aus Stein geschlagenen Flussbettes, das den Jordan darstellen soll. Alles hier ist symbolisch.

Am Vormittag geht es auf einem Esel durch idyllische Dörfer zur Kirche Asheton Mariam.

Wir besuchen die aus Stein geschlagenen Kirchen Bete Emanuel, Bete Mercuries, Bete Abba Libanon und Bet Gabriel-Rufae. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F/A)
14. Tag

Addis Abeba

Der Vormittag steht zur individuellen Gestaltung zur Verfügung.
Zeitgerechter Transfer zum Flughafen und individueller check-in für den Flug mit Ethopian Airways nach
Addis Abeba (voraussichtliche Flugzeit: 13.15 – 14.20 Uhr).
Anschließend Transfer zum Hotel Jupiter International und check-in (Tageszimmer).
Abendessen im Hotel. Zeitgerechter Transfer zum Flughafen. Individueller check-in für den Flug mit Ethiopian Airways nach Wien. Abflug um 23.55 Uhr Ortszeit (die aktuelle Flugzeit entnehmen Sie bitte dem Flugticket). (F/A)
15. Tag

Ankunft in Wien

Ankunft in Wien um 05.45 Uhr morgens. (F/A)
Enthaltene Leistungen
Linienflüge Economy oder Business Class ab/bis Wien mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba
12 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse inkl. Frühstück lt. Reiseverlauf
13 Abendessen in den Hotels oder lokalen Restaurants
2 Inlandsflüge (Addis Abeba – Bahir & Lalibela – Addis Abeba) mit Ethiopian Airlines
alle Transfers & Ausflüge im klimatisierten Minibus
lokale, deutschsprachige Reiseleitung sowie Fachreisebegleitung durch Herrn Mag. Andreas Offenberger
alle Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf sowie Bootsfahrt auf dem Tana-See
alle Kofferträgergebühren in den Hotels
Nicht enthaltene Leistungen
Visum (dzt. USD 50,- p.P.)
Trinkgelder (empfohlen ca. USD 80,- p.P.) & persönliche Ausgaben
Mahlzeiten & Getränke die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind
Optionale Aktivitäten & Ausflüge
   
TERMIN
Preis
Plätze
23.03.2020 - 06.04.2020
Plätze
ab 4190 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Wir beraten Sie gerne!
Telefon: +43 (0) 800 560 080
E-Mail: service@reisethek.at
23.03.20 – 06.04.20
= Buchen
= Anfragen

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema